MAC Pro Longwear Concealer vs. Make Up For Ever Ultra HD Concealer

 

Ich weiß gar nicht wie lange ich diesen Beitrag schon vor mir herschiebe - ewig! Denn seit ich den Make Up For Ever Ultra HD Concealer in die Hände bekommen habe, nehme ich mir einen Vergleichspost mit dem MAC Pro Longwear Concealer vor.

Aber jetzt! Endlich!

Make Up For Ever Ultra HD Concealer

Ultra HD Concealer covers dark circles, unifies the eye contour and hides signs of fatigue, leaving a smooth luminous flawless finish. Exclusive 4K Complex guarantees invisible, natural and comfortable makeup. This easy-blend and long-wearing formula illuminates the eye area for a fresh look. Medium coverage. For all skin types.
Als ich letztes Jahr in Cannes war, habe ich Sephora einen Besuch abgestattet. Da mich die Make Up For Ever Produkte schon lange interessieren, ich aber Teintprodukte nicht mehr auf gut Glück und allein anhand von Swatches im Internet kaufe, kam es mir gelegen, die Ultra HD Concealer live zu testen, um die richtige Nuance für mich heraus zu suchen. Bei meinem letzten Berlin Besuch habe ich zudem Maske Berlin besucht und mir weitere Nuancen für meinen MUA Koffer gekauft - das kann also nur Gutes heißen ;)

Die Verpackung kommt Hochglanz Schwarz mit weißer Aufschrift daher. Der Concealer selbst ist in einer Tube untergebracht, in den gleichen Farben wie die Verpackung mit zusätzlichem kleinen Sichtfenster, über welches man die darin enthaltene Nuance erkennen kann.  Zusätzlich ist rückseitig die Farbbezeichnung abgedruckt. Während MAC beim Pro Longwear Concealer mit NW und NC nebst Zahlen arbeitet, ist die Nuancen Unterteilung bei Make Up For Ever Y (Yellow) und R (Red) plus Zahlen für die Farbabstufungen, von klein (hell) nach groß (dunkel). Ich finde diese Bezeichnung einfacher als bei MAC, wo man bei NW und NC doch immer wieder durcheinander kommt - wer diesbezüglich noch einmal nachlesen möchte, was diese Bezeichnungen bedeuten, der kann dies in meinem Beitrag zu den Hauttönen und - Untertönen machen.

Während MAC auf Glas setzt, wird der Make Up For Ever Ultra HD Concealer in einer Plastiktube beherbergt. Durch ein kleines Loch an der Spitze und das Drücken auf die Tube wird die Farbe nach außen gegeben. Bei meinen ersten Versuchen ist immer viel zu viel Produkt herausgekommen und ich habe einiges verschwendet. Hier nur ganz leicht drücken, denn ihr braucht nur einen kleinen Klecks des Concealers, welcher für die Augenpartie nebst kleineren Unreinheiten vollkommen ausreicht.

Damit sind wir schon bei der Deckkraft, denn diese wird zwar von Make Up For ever als Medium Coverage beschrieben, ist aber mindestens genauso hoch, wenn nicht sogar noch etwas höher als beim MAC Pro Longwear Concealer. Wahrscheinlich hat Mufe nur medium angegeben, da es eben noch Camouflage Concealer gibt, die dann als sehr hoch eingestuft werden.

Make Up For Ever | Ultra HD Concealer | 26€ [7ml]

MAC Pro Longwear Concealer

Ein leichter, flüssiger Concealer der bei mittlerer bis starker Deckkraft ein natürlich mattes Ergebnis bietet. Hält bis zu 15 Stunden. Besonders gut geeignet für die Partien unterhalb der Augen und bei Verfärbungen der Haut. Wird in einem durchsichtigen Flakon mit schwarzem Pumpaufsatz geliefert.
Der erste Unterschied ist offensichtlich - die Verpackung der Concealer. Während MAC seine Pro Longwear Concealer in Glas verpackt, setzt Make Up For Ever auf eine Plastiktube. Aus Erfahrung kann ich sagen, das die Plastiktube die bessere Wahl ist, denn fällt der MAC Concealer zu Boden, ist er Geschichte. Auch bei der Entnahme kann der Mufe Concealer in meinen Augen punkten, denn die Pro Longwear Concealer optimal zu dosieren ist eine wahre Kunst. Carina hat hierzu in ihrem Post Der MAC Pro Longwear Concealer 5x zweckentfremdet einen guten Tipp zur Entnahme gegeben, den ich seit dem beherzige und mir somit so einiges an Produktüberschuss erspare.

Was mir erst beim swatchen nebeneinander aufgefallen ist, ist die unterschiedliche Konsistenz der Concealer. Ich war felsenfest davon überzeugt, dass beide gleichermaßen flüssig sind. Sind sie dann aber doch nicht, denn der Make Up For Ever Ultra HD Concealer ist cremiger und damit fester, als der deutlich flüssigere MAC Pro Longwear Concealer. Beim Auftrag macht sich dies jedoch nicht bemerkbar, denn beide lassen sich sowohl mit dem Pinsel, als auch den Fingern, sowie einem Beauty Blender perfekt auftragen und in die Haut einarbeiten.

Von der Deckkraft würde ich sagen ist der Ultra HD Concealer von Make Up For Ever einen kleinen Ticken stärker, aber wirklich nur Minimal. Wie sieht es nun aber aufgetragen aus? Zunächst möchte ich meinen, dass sich beide direkt nach dem Auftrag nichts tun, ein Unterschied macht sich erst mit dem Abpudern und dann im Laufe des Tages bemerkbar, denn hier hat der Mufe Concealer seine Nase vorn. Es ist so, als würde er meine empfindliche Augenpartie etwas besser durchfeuchten, so dass kleinere Augenfältchen weniger ins Gewicht fallen und alles insgesamt weicher erscheinen lässt, während der Pro Longwear Concealer etwas trockener erscheint.

Zudem besitzt die Nuance, die ich verwende (Y31) die bessere Farbbalance, da er neben dem gelblichen Unterton, den ich auch im Augenbereich am liebsten mag, auch einen Hauch ins rötliche geht. Er passt sich meinem Hautton/-unterton einfach perfekt an und macht gerade an Tagen, an denen ich besonders verschlafen wirke, damit den entscheidenen Unterschied aus und kaschiert meine Augenschatten in einem Maß wie es der MAC Pro Longwear Concealer (meine Nuance NC20) bislang nicht erreicht hat.

Vom Inhalt unterscheiden sich beide durch winzige 2 g. Eigentlich möchte man meinen, das 2g ja nicht die Welt sind, aber irgendwie verbraucht sich der Make Up For Ever Concealer rasend schnell. Während ich vom MAC Concealer immer ein gutes halbes Jahr, wenn nicht sogar mehr habe, ist der Mufe Concealer bei täglichem Gebrauch nach maximal 4 Monaten aufgebraucht. Da der Ultra HD Concealer auch noch 4€ teurer ist, macht es sich dann schon im Geldbeutel bemerkbar. Wären dieser größere Verbrauch, obwohl ich vorsichtig dosiere und nur wenig vom Make Up For Ever Concealer benötige und der zusätzliche Mehrpreis nicht, würde ich wohl komplett zu ihm umsteigen. So wechsel ich dann je nach Tagesform und greife eben doch noch einmal mehr zum MAC Pro Longwear Concealer.

MAC Cosmetics | Pro Longwear Concealer | 22€ [9ml]
v.l.n.r.: MAC Pro Longwear NW20 | NC20 | NW25 · Make Up For Ever Y21 | Y23 | Y31

An sich überzeugt mich der Make Up For Ever Concealer etwas mehr, ich finde die Tubenform besser, er trocknet meinen Augenbereich weniger aus, wodurch ein ebeneres Hautbild unter den Augen entsteht und die Nuance Y31 ist perfekt für meinen Augenbereich und erzielt gerade bei Augenschatten ein Ergebnis, wie ich es bislang noch mit keinem anderen Concealer erreichen konnte. Allerdings stehen auf der Minusseite der schnelle Verbrauch und der etwas geringere Inhalt, bei einem Mehrpreis von 4€ und somit werde ich wohl weiterhin zwischen meinem MAC Pro Longwear und dem Make Up For Ever Concealer switchen.

Kennt ihr beide Concealer? Welcher ist euer Favorit???

Kommentare:

  1. Danke dir für den tollen Vergleich. Mein Pro Longear ist so gut wie leer (er hat ewig!! gehalten) und nun probiere ich doch glatt den anderen mal aus, wenn ich mal wieder in Berlin bin oder anders die Gelegenheit habe, wegen der Farben zu gucken.
    Viele liebe Grüße an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! <3
      Ja, der Pro Longwear Concealer hält auch echt ewig! Ich kann dir grundsätzlich Maske Berlin absolut ans Herz legen und geh wirklich auch in den Laden, die Verkäuferinnen sind unglaublich hilfsbereit und freundlich und ich habe eine super Beratung bekommen! Ich habe auch zwei Abfüllungen der HD Foundation erhalten und werde sie mir jetzt in der Originalgröße kaufen, denn auch die Foundation ist der Hammer!!! <3
      Ganz viele liebe Grüße auch an dich zurück :*

      Löschen
  2. Der Y21 sieht super aus - mein liebster ist immer noch Urban Decay Naked Skin Concealer, gibt nichts besseres für mich. Würde aber auch gerne mal den von Tarte ausprobieren :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Y21 ist auch meeeega hell und damit werden auch endlich die absoluten Blassnasen bedient, da kann selbst MAC einpacken ;)
      Ich liebe ja die Color Correcting Fluids von UD, die sind er Wahnsinn. Mit dem Naked Skin Concealer komm ich wieder nicht so gut zurecht, er betont mir meine Poren und Fältchen zu sehr ;)

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie