Blogparade | Get Naked... Night Look

Am Montag startete eine neue Blogparade und nachdem ich bei der Clinique Blogparade Blut geleckt hatte, war ich ganz begeistert von den wunderschönen Looks der 3 Mädels Bibi, Marina und Karina zum Thema Urban Decay und seinen Naked Paletten. Mein Schwärmen führte kurzerhand dazu, dass Marina mich fragte, ob ich nicht Lust hätte mich ihnen anzuschließen, um den kommenden Night Look mit zu schminken. 'UND WIE!' dachte ich, musste aber mit Vorbehalt zusagen, da mein Zeitplan momentan so eng gestrafft ist, dass ich erst kurzfristig - gestern *hust* - endgültig zusagen konnte. Aber ich hab´s geschafft und das ist die Hauptsache ;)

Von den Montag Looks wusste ich, dass Marina, Karina und Bibi zu den Naked Paletten 1-3 gegriffen hatten, so dass mein erster Gedanke die Urban Decay Naked Basics Palette war, die, wie ich finde, viel zu sehr vernachlässigt wird, bei all den schönen anderen Naked Paletten!

Urban Decay Naked Basics - Die Palette

Die NAKED BASICS ist unsere matte Lidschatten-Palette. Mit 6 umwerfenden Neutral-Shades ist sie ein absolutes Must-Have in deiner Sammlung. Unsere erste matte Naked Basic Palette beinhaltet 6 umwerfende Neutral-Shades, die in perfekter Harmonie in einem Look zusammen oder auch solo zu tragen sind. Warum genau diese Lidschatten-Palette in deiner Sammlung nicht fehlen darf? Sie enthält vier bisher nie gesehene Must-Haves! Die NAKED Basics Lidschatten-Palette ist viel mehr als nur die langerwartete MATTE-Ergänzung deiner NAKED Palette. Sie ist DAS absolute Must-Have, das in keiner Make-Up Sammlung fehlen darf. Mit sechs einzigartigen ausdrucksstarken, neutralen Shades für den perfekten Everyday Look hat diese Palette alles, was du für das perfekte Make-Up im angesagten Nude Style brauchst - inklusive vier brandneuen und exklusiven Farben. Mit diesen Basics hast du alles mit einem Griff bereit für die perfekten Konturen und Highlights und zauberst im Handumdrehen den idealen Look für jeden Anlass... 
Die Naked Basic Palette befindet sich auf den Tag genau 3 Jahre in meinem Besitz, denn ich habe sie damals einen Tag vor meinem Geburtstag von der lieben Ulli geschenkt bekommen, als diese mich bei mir zu Hause besuchte. (Ich bin gerade total platt, dass es wirklich auf den Tag genau 3 Jahre sind - ob das ein Zeichen ist???)

Ulli beschrieb sie damals als unscheinbar und was das Äußere betrifft, gebe ich ihr ein Stück weit Recht, aber es sind eben doch die inneren Werte die zählen und hier kann die Naked Basics Palette voll und ganz bei mir punkten. Nein, es erwartet uns keine Farbenvielfalt, aber es sind Nuancen, die so ziemlich jedes Make Up benötigt - schlichte Nudefarben mit mattem Finish. Insbesondere Naked 2 und Faint kann man ansehen, dass sie doch sehr oft in Gebrauch sind, denn es sind neben Naked und Buck aus der Naked 1 Palette, meine mit Abstand liebsten Blendetöne. Auch Crave habe ich seit einiger Zeit für mich entdeckt und nutze diesen in angefeuchtetem Zustand zur Wimpernkranzverdichtung. W.O.S hingegen ist der perfekte matte, neutrale Highlighterton, so wie ich ihn am liebsten unter den Augenbrauen trage. Bleiben nur noch Foxy und Venus, welche in den 3 Jahren gefühlt nur beim Swatchen zum Einsatz gekommen sind. Während mir Foxy zu gelbstichig ist, um ihn als matten Highligherton unter der Augenbraue zu nutzen, hat Venus, als einziger Lidschatten mit Schimmer, zu wenig Wumms, um zum Beispiel im Augeninnenwinkel zu leuchten.

Meine Begeisterung für die Urban Decay Naked Basics Palette ist dennoch auch nach 3 Jahren ungetrübt. Unabhängig von den perfekten 'Neutral-Shades', sind die einzelnen Lidschatten super pigmentiert und dabei auch noch ganz einfach zu verblenden, gerade bei matten Tönen ist dies nicht unbedingt selbstverständlich.

Urban Decay | Naked Basics Palette | 30€

Urban Decay Naked Basics - Der Look

Auf was ich mich mit der Naked Basics Palette eingelassen hatte, war mir vollkommen schleierhaft, als mir bewusst wurde, dass es sich heute um einen Night Look handelt. Für den Day Look wäre sie - offensichtlich - perfekt gewesen, aber für einen Abend Look?! Nun gut, ich hatte es mir vorgenommen, also hieß es durchziehen und nicht kneifen! Da ich keine anderen Lidschatten - obwohl ich von Urban Decay so einige Schönheiten habe - hinzuziehen wollte, kam am Ende nur das klassische Smokey Eye in Frage.

Aber was heißt hier eigentlich 'nur das klassische Smokey Eye'?! Smokey Eyes sind sexy, Smokey Eyes sind dramatisch, Smokey Eyes sind eindrucksvoll und sie sind der Inbegriff eines Night Looks... Sie sind aber auch verdammt schwer zu schminken, zumindest das klassische Smokey Eye, bei welchem man zu Schwarz als Grundfarbe greift, denn Schwarz zu verblenden und fließende Übergänge zu schaffen, ist dann doch eine Herausforderung, an welcher sogar Profis scheitern können.

Verwendet habe ich hierfür Crave auf dem gesamten beweglichen Lid, wobei ich einen schwarzen Kajalstift als Base genommen habe, da nur mit diesem ein tiefes Schwarz erzeugt werden kann. Zum Verblenden sind natürlich Naked 2 und Faint zum Einsazt gekommen und W.O.S als Highlighter unter der Augenbraue. Das Gleiche habe ich auch am unteren Wimpernkranz durchgeführt, Kajalstift auf der Wasserlinie plus Crave als Lidschatten sowie Naked 2 und Faint zum Verblenden.

Was man beim klassischen Smokey Eye eigentlich nicht macht, ist zusätzlich noch einen Lidstrich zu ziehen, aber irgendwie hatte ich Lust darauf - wenn schon, denn schon ;) - und da er nicht ganz matt ist, hebt er sich sogar leicht ab.

Verwendete Produkte Augen

Base: MAC Paint Pot Painterly
Blendetöne: Urban Decay Naked Basics Naked 2 & Faint
bewegliches Lid: L´Oréal Infaillible Gel Crayon 24h Waterproof Back to Black & Urban Decay Naked Basics Crave
Wasserlinie: L´Oréal Infaillible Gel Crayon 24h Waterproof Back to Black & Urban Decay Naked Basics Carve
Blendetöne unterer Wimpernkranz: Urban Decay Naked Basics Naked 2 & Faint
Augeninnenwinkel: MAC MSF Perfect Topping
Mascara: Lancôme Monsieur Big
Fake Lashes: Kiss Lashes Ritzy natural black
Augenbrauen: Clinique SuperFine Liner for Brows 02 Soft Brown
Verwendete Produkte Gesamtlook

Foundation: L´Oréal Nude Magique Cushion 07
Puder: Chanel Poudre Universelle Libre 20 Clair
Concealer: Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer 020 Light Beige
Kontur: Clinique Chubby Stick Sculpting Contour
Highlighter: MAC MSF Perfect Topping
Blush: Urban Decay Afterglow 8-hour Powder Blush Score
Lippenstift: Clinique Pop Liquid Matte Lip Colour + Primer 01 Cake Pop
So und jetzt hechte ich zu den Karina, Bibi und Marina, die die Blogparade ins Leben gerufen haben und freue mich auf 3 wunderschöne Nigh Looks! Danke noch mal das ihr mich so kurzfristig mit aufgenommen habt, es hat riesen Spaß gemacht, mal wieder etwas mehr Farbe aufzulegen, als es sonst im Alltag der Fall ist!
*Das erste Bild wurde uns freundlicher Weise von Urban Decay zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Wow ist der Look traumhaft schön geworden.....gerade das das AMU komplett matt ist, macht den besonderen Reiz aus....und Cake Pop passt perfekt dazu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Marina! ich hatte noch überlegt einen anderen Lidschatten aus der moondust Palette hinzuzunehmen, aber dachte mir dann auch, das es genauso richtig ist ;)

      Löschen
  2. Liebe Melanie, der Look steht Dir sehr gut! Ich selbst mag so ganz dunkle AMUs nicht, das wirkt bei mir schnell überladen und gruftiemäßig, bei Dir betont es Deine Augen sehr schön und wirkt genauso ausdrucksvoll, wie man es sich vorstellt. Liebe Grüße an Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea! <3Begibt dich einfach mal in meine Hände und dann zaubere ich dir ein traumhaftes Smokey Eye, das sieht ganz sicher auch an dir wunderschön aus ;)

      Löschen
  3. Der Look ist so so schön geworden. Es hat mich sehr gefreut, dass du zu guter letzt doch noch ein Teil der Parade geworden bist. Übrigens wünsche ich dir gute Besserung mit deiner Hand.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bibi! <3 Ich bin auch absolut froh, dass ich es geschafft habe, solche Blogparaden machen einfach immer riesen Spaß! Dankeschön :*

      Löschen
  4. Der Look ist dir echt gelungen! :) Die Palette habe ich mir auch vor ein paar Jahren zugelegt und fand sie immer super, nun hat sie aber die Naked Basics 2 abgelöst, die ich noch lieber mag :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3 Dann muss ich mir die Naked Bascis 2 vielleicht doch noch mal im Laden ansehen, denn ich hab ihr bislang wirklich gar keine Beachtung geschenkt ;)

      Löschen
  5. Mir ging es genauso mit der Naked 3, sie ist ja super für Day Looks und ich konnte mir gar nicht vorstellen einen Night Look damit zu schminken. Aber einige Farben daraus eigneten sich dann doch besser dafür als gedacht... Deine dunklen Augen sind total schön geworden, auch die Übergänge sind total sauber, was bei Schwarz immer etwas schwierig ist das so hinzubekommen! Muss ich wirklich mal nachschminken, da ich sonst eher dunkle Farben in der Lidfalte trage und helle auf dem Lid... aber das dunkle Lid sieht auch toll aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich finde die Naked 3 so toll für Abendlooks, was dein Look ja auch beweist ;)
      Dankeschön! Du verwendest ja auf Grund deiner anderen Augenform eine ganz andere Technik, als ich mit meinem Schlupflid, ich würde bei dir auch mit einer anderen Technik beim Auftrag herangehen - du machst das schon ganz richtig ;)

      Löschen
  6. So ein schöner Look! Die naked Paletten sind echt hammer!

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Oh ja, das sind sie, weshalb ich mir jetzt auch noch gerne die Heat Palette kaufen möchte ;)

      Löschen
  7. Super schöner Look und super toll verblendet. Im ersten Moment etwas ungewohnt, da ich dich fast immer nur mit roten oder linken Lippen auf deinen Bildern gesehen habe. :-) Aber du kannst Smokey Eyes super tragen.

    Hab einen schönen Sonntag liebe Melanie

    Liebe Grüße, Franzi // www.franzisbeautyroom.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das stimmt, ich liebe rote und pinke Lippen ;) Hier sollten aber die Augen im Vordergrund stehen und da mir Smokey Eyes UND rote Lippen zu viel gewesen wären, habe ich mich für einen Nudeton entschieden ;)

      Löschen
  8. Ein wundervoller, ausdrucksstarker Look für den Abend. Obwohl die Palette doch sehr unscheinbar aussieht, kann man ne Menge damit machen, wie du beweist :-)
    Das letzte Bild von dir finde ich übringens HAMMER!

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir Manuela <3 Definitiv, vor allem kann man solche Looks ja noch mit anderen schimmernden Lidschatten kombinieren. Ich hatte auch kurz überlegt noch einen Ton aus der moondust Palette hinzuzuziehen, aber am Ende wollte ich eben die Naked Basics Palette im Vordergrund stehen lassen ;)
      Awww, dankeschön! Es ist aus der Reihe auch mein Liebstes (wenn ich das sagen darf ;))

      Löschen
  9. Super schlner Look. Dir stehen so dunkle Looks wirklich mega gut,

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  10. Krasser Look, der dir wunderbar steht.
    Ich trau mich irgendwie nie an so einen intensiven schwarzen Look, weil der das letzte Mal total schief ging. Aber jedes Mal wenn ich dich so etwas tragen sehe, dann kribbelt es mir in den Fingern. Vllt sollte ich es doch nochmal probieren. :)
    Und da sieht man mal, wie wandelbar die kleine Palette ist - auch so einen schönen Abendlook bekommt man damit hin.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24e)

    AntwortenLöschen
  11. Mega Look!!!! Unglaublich gut verblendet und irgendwie so harmonisch im Gesamten, obwohl es so kräftig und dunkel ist. Ich hab immer noch meine Probleme mit so extremen Smokey Eyes. Aber an dir kommt es wahnsinnig gut.

    AntwortenLöschen
  12. WOW!! Sieht mega toll aus!! Und dabei ist mir aufgefallen, dass ich mit der Naget Basics noch nie einen dunkleren Look geschminkt habe... Das muss ich unbedingt mal ausprobieren, so für den Abend. Auch wenn es garantiert nicht so grandios wird wie bei dir, danke ich dir trotzdem sehr für den Tipp!!
    Viele liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie