L´Oréal #colorista | Ich mal' mir die Welt wie sie mir gefällt...

Wenn es sonst Lippenstifte und Co sind, die uns Beautyenthusiasten in Ekstase bringen, so haben es diesmal tatsächlich Produkte für die Haare geschafft eine Welle loszutreten - die neuen L´Oréal Paris Colorista Haarfarben!

Woran das liegt?! Vor allem an zwei Dingen, zum einen gab es bislang nur in Online Shops für Haarbedarf außergewöhnliche Farben für die Haare zu kaufen und - außer zum Fasching - nicht in der Drogerie. Zum anderen liegen Pastellfarben in den Haaren voll im Trend und wenn man mit diesen auch noch so einfach wie mit den Colorista Produkten herumspielen kann, ohne eine langfristige Bindung eingehen zu müssen, dann kann ich nur sagen 'Her damit!'...

L´Oréal Paris Colorista 1-Day Spray

Ein intensives Farbergebnis ohne Verbindlichkeit. Die Colorista Sprays sind sofort sichtbar auf allen Haarfarben und lassen sich ohne Probleme mit nur einer Haarwäsche  wieder herauswaschen. Spiele mit den Farben, kreiere deinen eigenen Look. Färbt nicht ab und hinterlässt kein stumpfes Haargefühl.
Als uns die Colorista 1-Day Sprays in Amsterdam vorgestellt worden sind, waren wir alle direkt Feuer und Flamme. Endlich ein Haarprodukt, mit welchem wir unseren ganz eigenen Look schaffen können, ohne es permanent zu machen. Endlich mit Farben herumspielen, ohne es zu bereuen, denn mit einer Haarwäsche ist alles wieder vorbei. Wir können experimentieren, die unterschiedlichsten Farben ausprobieren und wenn es nicht gefällt, dann wird der Schopf einfach unter Wasser gehalten und unsere normale Haarfarbe ist wieder da. Genial!

An sich sind solche Haarsprays nichts neues, wir kennen sie vom Fasching/ Karneval, bislang aber nur in Schwarz oder Rot. Denn genau wie diese Sprays, kommen auch die 1-Day Colorista Sprays in kleinen Dosen daher, werden in die Haare gesprüht und sind nach einem Waschgang wieder Geschichte.

Die Farbauswahl reicht von zarten Pastelltönen bis hin zu intensiven Nuancen, so dass sowohl jene mit dunklem Haar, als auch ganz helle Blondschöpfe sich austoben können. Auf der Rückseite der Farbdosen steht beschrieben, welche Farbe für welches Haar gedacht ist, nebst Bildern, wie die Farbe aufgetragen aussehen kann.

Ich musste feststellen, dass die ganz hellen Farben wie #pinkhair und #lavenderhair bei mir nicht funktionieren, zumindest konnte ich nichts erkennen. Ich denke für diese Nuancen muss man schon ein sehr helles Blond mitbringen. #pinkhair funktionierte dann aber um so besser, wie ihr auf den unteren Bildern sehen könnt.

Ich habe die Sprühdose nach Anweisung gut geschüttelt und im Anschluss in mein Haar gesprüht (eine Flasche reicht für mehrere Anwendungen!). Damit sich hierbei nichts abfärbt, habe ich mir im Vorfeld ein Handtuch um die Schultern gelegt, nach Auftrag ein paar Minuten gewartet und anschließend meine Haare durchgekämmt. Danach hat die Farbe gesessen, Rückstände an meinen Sachen konnte ich keine erkennen. Ich habe es auch an meiner kleinen Motte ausprobiert (natürlich wollte sie genau wie Mama unbedingt pinke Haare haben *lach*), die an diesem Tag ein weißes T-Shirt an hatte und auch hier konnte ich keine Verfärbungen feststellen.

Nach der Haarwäsche war noch ein ganz minimaler Rosastich zu erkennen - wirklich nur ein Hauch - der nach der 2.Wäsche sicherlich vollkommen weg gewesen wäre. Solange konnte ich jedoch nicht warten, denn ich habe im Anschluss direkt zum 2-Week Washout gegriffen ;P.

Farben: #pinkhair #hotpinkhair #lavenderhair #greyhair #pastellbluehair #minthair #turquoisehair

L´Oréal Paris | Colorista | 1-Day Spray | 7,95€ [75ml]*

L´Oréal Paris 2-Week Washout

Don´t just #diy, #doityourway - Erschaffe und kreiere mit den Colorista Washout Farben einzigartige Looks und fließende Übergänge. Ob pastel, intense pastel oder vivid Töne / finde deinen Look und verwirkliche dich. Noch besser werden die Farben auf aufgehelltem Haar sichtbar.
Wer entweder bereits die 1-Day Sprays ausprobiert und festgestellt hat, dass ihm eine bestimmte Farbe richtig gut gefällt oder wer einfach direkt sagt, ich möchte etwas was länger hält, der kann zu den 2-Week Washouts greifen.

Natürlich musste ich auch diese unbedingt ausprobieren, was soll schon passieren *grins*
Meine Wahl fiel auf #purplehair, ein schönes recht intensives Lila.

Vielleicht hat ja jemand von euch meine InstaStorie dazu verfolgt, denn dort hatte ich meine Schritte festgehalten. Nach Packungsangabe hat man 3 Möglichkeiten die Farben aufzutragen, zum einen ganzflächig oder als Highlight oder in Form eines Ombré-Looks. Da ich eh einen Farbverlauf von dunkel nach hell in den Spitzen habe, habe ich mich für den Ombré-Look entschieden und die Farbe in meinen Haarlängen aufgetragen - für mehr reicht die Tube auch nicht!

Wer also besonders lange und dicke Haare hat, der sollte mindestens gleich 2 der Washouts kaufen. Ansonsten ist der Auftrag ziemlich simpel. Laut Packungsangabe soll man seine Haare im Vorfeld einmal waschen, im Anschluss trocken föhnen und dann erst wird die Farbe im Haar verteilt. Da ich meine Haare einen Tag zuvor gewaschen hatte und grundsätzlich wahnsinnig dicke Haare habe, bei denen es ewig dauert, bis sie trocken sind, habe ich den Schritt weggelassen.

Nach dem ich die Farbe im Haar also verteilt hatte, musste ich 15 Minuten warten, um sie anschließend auszuspülen. Es sind sogar 2 Paar Handschuhe enthalten, einmal für den Auftrag und einmal für das Ausspülen. Ich habe sie lediglich für den Auftrag verwendet. Beim Ausspülen, heißt es, braucht man sich auch nicht noch zusätzlich die Haare waschen, da das bei mir aber wiederum zu einem Wollknäul auf dem Kopf führen würde, habe ich auch hier entgegen der Packungsanleitung meine Haare mit meinem Dessange California Blonde Shampoo gewaschen und möchte meinen, das ich die Intensität der Farbe damit keineswegs geschmälert habe.

Ich hatte also einen lilafarbenen Ombré-Look, das war schon ein Anblick, den ich erst mal ein Weilchen bestaunen musste ;)

Meine Haare haben sich im Übrigen im Anschluss weder Stumpf noch dergleichen angefühlt, sondern waren schön geschmeidig und sind es nach wie vor - ich bin begeistert!

Farben: #bluehair #turquoisehair #aquahair #redhair #lilachair #purplehair #pinkhair #burgundyhair #peachhair #dirtypinkhair

L´Oréal Paris | Colorista | 2-Week Washout | 7,95€ [80ml]*


L´Oréal Paris Colorista Permanent Paint

Trage mit den Colorista Permanent Paints deinen ganz individuellen Look auch permanent. Hochkonzentrierte Farbpigmente in einer Gel-Creme Formel sorgen für ein faszinierendes Farbergebnis. Der perfekt geformte Pinsel nimmt die Farbe optimal auf und gleitet sanft über das Haar. Für ein einfaches Auftragen - Strähne für Strähne.
Ebenfalls neu sind die Colorsita Permanent Paints, mit welchen man gleich eine intensive Farbtönung hat, die auch über Wochen hält. Ob Feuerrot (Ronze), Mulberry oder Roseblond, die 8 neuen Farben liegen alle samt voll im Trend. Ich spiele ja tatsächlich mit dem Gedanken zu Roseblonde zu greifen, wenn sich das Lila aus meinen Haaren gewaschen hat.

Ich habe die Permanent Paints noch nicht ausprobiert, denke aber, das sie genauso funktionieren, wie die herkömmlichen Tönungen, die man in der Drogerie findet. Rückseitig kann man nachlesen für welchen Haarton die jeweiligen Nuancen gedacht sind, denn gerade die hellen Töne wie Strawberry Blonde oder Beige Blonde funktionieren natürlich nicht auf dunklem Haar, während Nuancen wie Ronze oder Mulberry eher für dunkle Haare gedacht sind.

Die Packungen enthalten jeweils eine Anleitung, eine Gel-Creme-Farbe (1), eine Entwicklercreme (2), einen Pflegebalsam (3), einen Expert-Brush-Pinsel, sowie ein paar Handschuhe für den Auftrag. Ob der Pinsel wirklich funktioniert kann ich nicht sagen, da ich die Permanent Paints wie gesagt noch nicht ausprobiert habe. Ich denke er könnte am besten zum Einsatz kommen, wenn man nicht ganzflächig arbeiten, sondern lediglich Highlights setzen möchte.

Farben: #greyhair #beigeblonde #roseblonde #strawberryblonde #copperblonde #bronzehair #mulberry #ronze

L´Oréal Paris | Colorista | Permanent Paint | 7,95€*

L´Oréal Paris Bleach-, Balayage-, Ombre Kit

Helle dein gesamtes Haar mit dem Colorista Bleach Kit auf und kreiere ein helles, brilliantes Blond. Die Technologie mit Öl und Ammoniak sorgt für optimalen Komfort. Der Anti-Gelbstich-Balsam sorgt für ein strahlendes Blond. Spiele mit den Farben!
Leuchtende Highlights mit sanften Übergängen. Kreiere deinen Balayage Look für softe Highlights mit diesem Colorsita Bleach Kit. Mit Expertenbürste für fließende Übergänge und ein einfaches Auftragen in einem Bürstenstrich. Spiele mit den Farben!
Fließende Übergänge von dunklen Längen zu hellen Spitzen. Kreiere mit dem Colorista Bleach Kit deinen Ombré-Look und helle deine Spitzen auf. Mit Expertenbürste für fließende Übergänge und ein einfaches Auftragen in einem Bürstenstrich. Spiele mit den Farben!
Mit den Bleach Kits können die Haare je nach Effekt aufgehellt werden. Ob nun komplett, als Balayage oder in Form von Highlights, die jeweiligen Kits enthalten genau die entsprechenden Tools, um den gewünschten Effekt zu erhalten.

An sich würde es mich wirklich interessieren, wie gut die Kits funktionieren, also wie hell meine Haare damit werden, da ich aber von Natur aus sehr viele Rotpigmente in meinen Haaren besitze, bei denen es sogar meiner Friseurin schwer fällt sie nicht orange werden zu lassen, halte ich bei diesen Produkten meine Finger still - ich könnte allerdings eine Strähne vom Unterkopf nehmen und es daran probieren hmmmm, mal sehen ;)

Kits: Bleach Balayage Ombré

L´Oréal Paris | Bleach Kit | 7,95€*

L´Oréal Paris Colorista Fader Shampoo

Du willst mehr Farbe? Wasche deine Haare mit dem Colorista Fader - und hol dir neue Washouts! Das Shampoo sorgt für weich glänzende Haare und hilft dabei, die Farbe schneller verblassen zu lassen.
Okay, das Blau steht mir also so gar nicht! Verdammt, und nun???
Auch hierfür hat L´Oréal vorgesorgt, denn mit dem Colorista Fader Shampoo, werden die Farben den Haaren wieder schneller entzogen. Dafür wird das Shampoo auf dem feuchten Haar aufgetragen, 5 Minuten einwirken lassen und anschließend mit warmem Wasser gründlich ausspülen. Auf der Rückseite der Tube steht zudem, dass man dieses Shampoo bei jeder Haarwäsche verwenden kann, um das Auswaschen der Farbe zu beschleunigen.

Da ich natürlich wissen wollte, ob das Ganze auch wirklich klappt, habe ich kurzerhand das Shampoo gegriffen und mein gerade erst liebgewonnenes #purplehair damit gewaschen. Und tatsächlich, es funktioniert! Das intensive Lila, ist einem zarten Pastellton gewichen.

Das Shampoo selbst ist transparent und schnuppert sehr frisch und fruchtig. Bei der Wäsche kann man förmlich zusehen, wie das Lila von den Haaren genommen wird, da sich das Shampoo beim Einschäumen Lila gefärbt hat. Ich habe meine Haare im Anschluss noch mit meinem Dessange California Blonde Shampoo gewaschen, um zu sehen, ob es sich auch Lila färbt, aber dem war nicht so.

Ich denke ich werde noch 1-2 Haarwäschen brauchen, bis sich alles herausgewaschen hat, aber dann bin ich wieder blond - gut zu wissen!

Damit ihr das Ergebnis auch erkennen könnt, habe ich meine Haare vor und nach der Haarwäsche fotografiert. Links das #purplehair wie es ausgesehen hat nach dem Auftrag, rechts nach dem einmaligen Waschen mit dem Fader Shampoo. Mir gefällt das hellere Lila sogar noch besser und ich denke bei der nächsten Haarwäsche greife ich einfach nur zu meinem normalen Shampoo, um es noch ein wenig länger in den Haaren zu behalten ;)

L´Oréal Paris | Colorista | Fader Shampoo | 3,95€ [200ml]*
Das waren sie also, die neuen #colorista Produkte von L´Oréal. Ihr habt meinem langen Text sicher entnehmen können, wie begeistert ich davon bin. Ich finde es einfach genial, dass ich mich mit so vielen Haarfarben austoben kann, ohne Angst du haben, dass es am Ende nicht gefällt und wenn es so ist, dann greife ich eben zum Fader Shampoo bei den Washouts oder wasche sie einmal bei den 1-Day Sprays...

Was sagt ihr zu den neuen Colorista Produkten von L´Oréal? Habt ihr auch schon Lust bekommen euch farblich auszutoben???


*PR Sample

Kommentare:

  1. Huhu, ja hab ich. Vor allem hab ich eine ähnliche Haarfarbe wie du und kann mir damit super vorstellen, wie es an mir aussehen würde. Mich würden aber irgendwie eher die Blau-Türkistöne reizen, mal sehen.

    Steht dir alles super, mir gefällt das pink am allerbesten.
    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die dunklen Petroltöne sind schon echt genial - mal sehen ob ich mich da auch noch ran traue ;)

      Löschen
  2. Also ich hätt och Lust die Teile zu testen, aber ich befürchte, dass es bei meinen dunklen Haaren eh nicht funktioniert und dann ist es ein teurer Spaß :( Wie siehts denn mit reinigen der Badewanne aus? Lässt sich das Zeug auch wieder leicht entfernen? Wie ist die Konsistenz der 2 Wochen Produkte? Tropft das arg? Bei mir war ja mein Badezimmer mit ein Grund, warum ich z.b. auf meine pinken Directions Haare keinen Bock mehr hatte :D Pinke Fugen und pinke Schläuche in der Wanne will halt auch keiner :D

    Interessieren würden mich allerdings eh nur Mulberry und Teal :D Mal in der Drogerie ausschau halten, was da so auf der Verpackung steht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja für jede Haarfarbe entsprechende Töne. Die Pastellfarben fallen bei dir definitiv weg, aber alle dunklen Farben gehen bestimmt - gerade Mulberry und das dunkle Petrol *__*

      Ich hatte beim Auswaschen ein paar kleine Spritzer an der Duschwand, die ich einfach mit Wasser abgespült habe und fertig. Meine Fugen sehen nach wie vor top aus ;)

      Löschen
  3. Ich muss mich unbdingt auf die Lauer legen und mir welche besorgen. Hoffe die kommen bald nach Österreich, ansonst hoffe ich, dass ich am samstag in Köln kurz die Möglichkeit habe zu einem dm zu kommen und mir dort welche checke.
    Im Büro werden sie mich dann zwar ziemlich doof anguggen wenn ich permanent mit anderen Haaren daher komme, aber das leben ist zu kurz um langweilig zu sein.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha auf die Lauer legen klingt gut ;))) Aber würde ich sie nicht haben, würde ich es genauso machen und mich wohl täglich bei dm aufhalten, um sie endlich in die Hände zu bekommen *lach*
      Ich glaub gar nicht das sie dich schräg angucken, sondern eher begeistert sein werden - zumindest war es bei mir so ;)

      Löschen
  4. Einfach genial <3 Ich finde sogar, dass dir das Pink einen Ticke besser steht :) Seit deinem Instabildchen, schwirrt mir dieses nämlich auch im Kopf herum *lach* Ich hatte früher ja mal pinke Haare... hmmmm... Ich fürchte, das 1-Day Spray wird bei mir noch einziehen :-D Wie fühlt sich das denn in den Haaren an? Sind sie dann recht trocken und kreidig?

    glg Sindy :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben jetzt schon einige gesagt. Ich kann gar nicht sagen was ich nun besser finde ;)
      Ja, ich fürchte du brauchst das auch *lach*
      Direkt nach dem Auftrag fühlen sie sich leicht trocken an, aber nach dem Durchkämmen ist alles wieder super. Erinnert mich von der Haptik sehr an Trockenshampoos ;)

      Löschen
  5. Ich stand heute bei dm auch wieder vor dem Aufsteller und meine Neugierde war doch zu groß :D
    Ich fand dein Pinkes Haar so toll und hatte dann das Spray auch in der Hand. Aber ich hatte gelesen, dass das Spray nicht unbedingt so ergiebig sein soll und da dachte ich, bei meinen langen Haaren könnte das ein teurer Spaß werden.
    Also war ich gleich so mutig und habe das 2 Weeks Washout gekauft, beim selben Preis habe ich da vielleicht mehr von. Jetzt hoffe ich nur, dass es in meinem Haar auch gut aussieht, denn das Fader Shampoo habe ich mir jetzt nicht dazu gekauft.
    In jedem Fall bin ich schon sehr gespannt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Farbe hast du dir denn geholt? Wenn du so lange Haare hast, denn wird das Washout wahrscheinlich auch nur für Highlights oder als Ombré Look funktionieren und sollte es gar nicht aussehen, schlenderst du Inkognito noch mal bei dm rein und kaufst dir das Fader Shampoo *lach*
      Die Sprays sind im Übrigen ergiebiger als man denkt. Ich habe es einmal an mir verwendet und zwei mal bei meiner Maus und ein weiteres Mal auf meinen Haar ist ganz sicher auch noch drin ;)

      Löschen
  6. Die Produkte klingen echt interessant. :) Hab ja mittlerweile echt schon einige von den Produkten schwärmen hören.

    AntwortenLöschen
  7. Hey, ich überlege mir eine washout-farbe zu kaufen und habe auch echt Lust Mal pinke Haare an mir auszuprobieren. Meine Befürchtung ist nur das die Farbe doch nicht so schnell wie versprochen wieder rausgeht und Rückstände im Haar bleiben, wie sah es damit bei dir aus ? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab´s ja schon geschrieben. Nach einem Mal mit den 1-Day Sprays hatte ich noch einen minimalen Rosastich, der bei bestimmtem Lichteinfall zu sehen war. Nach zwei Wäschen ist der raus! Da brauchst du echt keine Angst haben. Bei kräftigeren Farben wie dem dunklen Petrolton dauert es vielleicht auch noch eine dritte Wäsche, das habe ich noch nicht ausprobiert ;)

      Löschen
  8. Ich habe mir Burgund Hair gekauft und da ich eh nur einen Ombrelook versuchen möchte, hoffe ich, dass es ausreicht.
    :D ja das hab ich mir auch schon gedacht, einfach nennen Dutt machen und schnell Shampoo kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für einen Ombré Look reicht es sicherlich aus! Ich habe mittellange aber sehr sehr viele und dicke Haare und bei mir hat es für einen Ombré Look gereicht - gerade so ;)

      Löschen
  9. Liebe Melanie, die Farben sehen total klassee aus!!
    Bisher habe ich meine "Farb-Experimente" mit Produkten von Directions, aber L'Oreal's Produkte schreien mich an, sie auszuprobieren ;)
    Liebst, Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du eh schon Erfahrungen mit satten Farben hast, werden dir die Colorista Farben ganz sicher gefallen ;)

      Löschen
  10. Die Farben sind echt genial und laden zum experimenntieren ein :-)
    Ich hab mich bisher noch nicht an eine Farbe gewagt, auch da ich ziemlich überfordert bin, welche ich zuerst auftragen soll :-) Ich denke, ich werde ich mit dem 1-Day Spray anfangen. Das helle Rosé gefällt mir sehr gut. Mal sehen, ob meine Haare buw Haarlängen dafür hell genug sind. Am Wochenende werde ich mich mal ranwagen :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für das helle Rosa brauchst du wirklich richtig helle Haare. Bei mir hat es nicht funktioniert, mein Blond ist dafür zu dunkel gewesen. Schnapp die das #hotpinkhair das wird man definitiv sehen und du brauchst keine Angst vor Rückständen zu haben ;)

      Löschen
  11. Meine Spitzen sind sehr blond und mein oberes Haar ist eher dunkelblond. Hab mir das rosèblond als permanent Farbe gekauft. Was kam raus... meine Haare sind nur noch heller geworden und mein Ansatz auch...aber der ist dann leicht ins orange gegangen... paar Tage später hab ich meine 2. Packung benützt. Meine Haare + Ansatz sind jetzt richtig hellblond, mit ein paar weißblonden Strähnchen.. Also ich bin sehr enttäuscht... rosèblond ist eher ein Aufheller als eine wirkliche Farbe. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein wie schade! Hatte ja auch mit dem Gedanken gespielt, das Roséblond der permanent Reihe zu nutzen, aber das lass ich dann wohl lieber sein :/ Danke für den Hinweis!

      Löschen
  12. Mich reizt die Reihe total! Ich kann mich nur noch nicht entscheiden. :D
    Roséblond könnte ich mir gut vorstellen... und es ist ja auch nicht so ganz extrem!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ich MUSS das Zeug unbedingt probieren!! Die Farben sind alle so toll, dass ich mich gar nicht entscheiden kann, welches ich zuerst testen möchte. Lila, Pink oder doch eher Grau? Auf jeden Fall auch dir lieben Dank fürs Vorstellen und den ausführlichen Bericht.
    Viele liebe Grüße an dich

    AntwortenLöschen
  14. So wir haben es auch getestet.meine Freundin 1Day grau man hat nicht wirklich was gesehen von und es war null ergiebig.
    Ich habe heute auf mein braunes Haar das 2Week tuquoise im ombre Look aufgetragen.bin sowas von enttäuscht worden.ebenfalls kaum sichtbar.Unser Fazit: es ist rausgeschmissenes Geld.
    Da taugen die Schaumtönungen von Basler viel mehr und sind auch noch günstiger.

    AntwortenLöschen
  15. Habs mir heute gekauft und direkt ausprobiert
    Ich bin sehr enttäuscht
    Meiner Meinung nach ein sehr schlechtes Produkt ich habe mittelblonde Haare und die Farbe würde kein bisschen angenommen nur oben am Ansatz sehr fleckig und nicht schön
    Schade 15 Euro aus dem Fenster geschmissen ...

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mir das 2-Week-Washout in der Farbe Tuquoise geholt und es auch schon auf meinen blonden Haarspitzen aufgetragen. Zunächst ließ es sich ein wenig aus den Haaren waschen mit dem Fader-Shampoo aber seit einigen Haarwäschen verschwindet keine Farbe mehr. Nun bleibe ich wohl auf meinen hellgrünen Haarspitzen sitzen. :(

    AntwortenLöschen
  17. Irgendwie reizt mich das schon, die Farben extra für dunkles Haar mal auszuprobieren, weil ich als von Natur aus dunkelbrauner Metalhead vom Dienst schon mühsame Blondierungen plus Directions hinter mir habe damit man überhaupt mal was von all den schönen knalligen Farben sieht. Wenn die 2-Wochen-Variante auch ohne vorheriges Bleichen funktionieren soll, um so besser!

    AntwortenLöschen
  18. Ich überlege mir die Sprays zu holen. Ich habe mir noch die Haare gefärbt und denke, dass dieses eine gute Alternative wäre. Allerdings haben manche schon drüber geschimpft und ich bin mir unsicher.
    Liebe Grüße, Christin Sophie von
    www.christinsophie.com
    www.instagram.com/christinsophie_/

    AntwortenLöschen
  19. Hab mir das #DirtyPink geholt und bin nicht so richtig zufrieden. Es ist eher Magenta geworden und deckt eher dürftig mein Blond ab. Ein paar Strähnen sind intesiv gefärbt, bei anderen hab ich eher ein farbiges Blond. Ich geb allerdings die Hofnung nicht auf:D Wenn es wieder raus ist, probiere ich erst einen blauen Ton. Vllt ist ja nur das #DirtyPink nix für meine Haare

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ist dein Blond dafür zu dunkel??? Wir haben das Thema beim letzten L´Oréal Event angesprochen und anscheinend nimmt jedes Haar die Farbe unterschiedlich an. Da kommt es wohl nicht nur auf die Ausgangshaarfarbe an, sondern auch auf die Struktur und grundsätzliche Beschaffenheit. Bei manchen von uns war der Effekt ganz stark, bei manchen weniger und bei dem einen hielt es ewig, bei dem anderen war es nach 2-3 Wäschen wieder raus. Da muss man tatsächlich ein wenig herum experimentieren ;)

      Löschen
  20. Hallo ich habe eine frage, hat jemand Erfahrung mit schwarzem Haar? Ich hab schwarzgefärbtes Haar und möchte meine spitzen aufhellen mit dem bleach Kit und danach türkis. ...funktioniert das mit dem aufhellen denn? Wenigstens etwas? ;)
    Dank schon mal für antworten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich dir diese Frage nicht beantworten. Was du eventuell (!) machen könntest, ist eine mini Strähne zu nehmen vom unteren Haar und es daran ausprobieren. Aber wie gesagt, ich weiß nicht wie deine Haare darauf reagieren und ob es klappt und blond wird!

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie