Drogerie Must-Haves | Catrice


Hallo meine Hübschen,

ich weiß von meinen Kunden, dass auf Parfümerie-Produkte, von ausländischen Marken mal ganz abgesehen, eher in selteneren Fällen zurück gegriffen wird. Auch in meinem Freundeskreis werde ich ein ums andere Mal nach guten Beauty-Produkten gefragt und dann weiß ich ganz genau, dass hier Produkte aus der Drogerie erwartet werden. Es ist also immer gut zu wissen was die Drogerie für Perlen hergibt und ich muss sagen, dass sich da immer mehr tut - zum Positiven!

Texturen ändern sich, es wird auf Qualität statt Quantität gesetzt, es wird am Produktdesign gefeilt. Es ist aber eben auch so, dass sich das Publikum ändert, der Anspruch der neuen jungen Generation, die mit Instagram und Co aufwächst, steigt mehr und mehr. Es wird sich informiert, bewusster gekauft und das wissen auch die Drogerie-Marken.

Ich dachte also, dass ich euch einmal im Monat meine Drogerie-Lieblinge vorstelle, denn die kommen hier bei mir in letzter Zeit einfach zu kurz - der Reiz des Unbekannten ist aber auch groß ;)
Den Anfang machen heute meine Catrice Lieblinge...

Look | Bae inkl. Outfit


Hallo meine Hübschen,

letzten Samstag klingelte der Postbote und überreicht mir meine neuen ColourPop Produkte, meine 6. Bestellung - das will was heißen!

Da ich mal wieder Lust auf einen Gesamtlook hatte, habe ich sämtliche neuen Produkte, nebst einem passenden Outfit zur Hand genommen, drauf los gepinselt und dann eine wilde Fotosession veranstaltet - was dabei herausgekommen ist, das möchte ich euch heute zeigen... 

News | L´Oréal Paris Sculpt (inkl. Video)


Hallo meine Hübschen,

ich glaube bei der Bilderflut auf Instagram und den tausend Einträgen auf Snapchat, hat es nun auch der Letzte mitbekommen, dass ich vorletztes Wochenende mit L´Oréal nach Berlin durfte. Es wird auch noch ein separater Post folgen, in dem ich euch von dem Tag erzähle, denn es war schlicht und ergreifend grandios, was Denise und ihr gesamtes Team da für uns auf die Beine gestellt haben. Ich habe erst einmal ein paar Tage gebraucht, um überhaupt alles zu realisieren, was ich erlebt habe und bin nach wie vor von der Rolle - aber wie gesagt, dazu an anderer Stelle mehr!

Heute möchte ich euch einen Überblick über die Neuheiten von L´Oréal verschaffen und das mit einer Premiere, denn ich zeige euch die Produkte in Videoform. Wem die 30 Minuten zu lang werden - ich konnte mich einfach mal wieder nicht kurz fassen - dem habe ich alles noch mal in Textform kurz und knapp abgetippt...

Da es schon ewig gedauert hat, bis ich das Video überhaupt bei Youtube hochgeladen hatte, für mich ist es nach wie vor absolutes Neuland, verlinke ich es euch einfach -> hier <- Anklicken und los gehts! Viel Spaß dabei ;)

Look | Plum Lashes


Hallo meine Hübschen,

ich habe mal wieder zu ein wenig mehr Farbe auf den Augen gegriffen. Ausschlaggebend dafür waren meine neu errungenen Ardell Demi Wispies in der Nuance Plum! Ja ihr lest richtig, es gibt meine heißgeliebten Demi Wispies auch andersfarbig, genau genommen in Wine, Blue und eben Plum.

Da musste doch ein entsprechender Look her und der hat sich gefunden...

Roomtour | Mein (neues) Schminkzimmer


Hallo meine Hübschen,

vor gar nicht mal all zu langer Zeit, hatte ich euch bereits schon einmal mein Schminkzimmer gezeigt. Zu dem Zeitpunkt wusste ich bereits, dass ich in nicht all zu ferner Zukunft alles neu einrichten würde. Schon vor Baubeginn war für mich klar, dass ich mir im neuen Haus ein eigenes Zimmer herrichten würde, eines in dem ich meine Kunden empfangen, eventuell sogar kleine Workshops abhalten kann. Und so könnte der Posttitel auch 'Wenn Träume wahr werden' heißen, denn endlich ist mein Zimmer vollständig eingerichtet. Es sieht so toll aus und meine laienhaften Schnappschüsse, können gar nicht die Emotionen widerspiegeln, die ich jedes Mal empfinde, wenn ich das Zimmer betrete oder auch wenn ich meine Kundinnen hier empfange.

Für mich ist es genauso geworden wie ich es mir vorgestellt habe, wenn nicht sogar noch schöner. Es mag vielleicht nicht absolut clean im Design sein, so wie es heutzutage immer wieder zu sehen ist, es hat dafür ganz viel Charme und wurde mit Liebe eingerichtet...

Review | Makeup Revolution London Flawless 32 Ultra Eyeshadows


Hallo meine Hübschen,

ein ereignisreiches Wochenende ist gestern für mich zu Ende gegangen und ich kann es gar nicht erwarten, euch all die Neuheiten zu zeigen und über das Berlinale Event mit L´Oréal an sich zu berichten. Bis dahin möchte ich euch aber heute erstmal eine Palette vorstellen, die ich von Eve zu Weihnachten, nebst ganz vielen anderen tollen Dingen geschenkt bekommen habe - die Makeup Revolution Flawless Palette.

Makeup Revolution ist mir natürlich eine Name, da ich schon einmal vor circa 1 1/2 Jahren 2 Paletten über den Online Shop gekauft habe. Makeup Revolution ist eine britische Marke, die weltweit verschickt und vor allem durch ihre Dupes zu den großen Marken wie too faced und Urban Decay bekannt ist. So gibt es zum Beispiel die Iconic Paletten, die das Pedant zu den UD Naked Paletten darstellen oder die Blushing Hearts, die exakt genauso aussehen, wie die Sweetheart Blushes von too faced. Auch wenn die Qualität dabei überzeugt und das bei einem Spottpreis, ist die Frage, ob man zum Dupe greifen möchte oder doch lieber das Original kauft - Magi hatte hierzu etwas in ihrer Review zur too faced Chocolate Bar Palette geschrieben: "...Ich persönlich schätze das Original, eine bewährte Qualität und vor allem honoriere ich lieber Kreativität [...] und möchte das Kopieren nur unterstützen, wenn es der Verbesserung und dem Fortschritt dient."

Auch wenn ich Magi absolut zustimme, so ist mir doch bewusst, dass nicht jeder die Möglichkeit hat 50€ und mehr für eine Lidschattenpalette auszugeben. Da kann man gerne auch runter rechnen und mit dem Argument kommen, das ein einzelner Lidschatten gerade einmal 3€ kostet, was in etwa einem Mono-Lidschatten aus der Drogerie entspricht. 50€ auf einen Schlag, bleiben 50€ und die müssen erst einmal berappt werden. Insofern ist es eben auch gut, dass es eine Marke wie Makeup Revolution gibt, deren Produkte für jeden erschwinglich sind.

Review | Urban Decay x Gwen Stefani Blush Palette


Hallo meine Hübschen,

nein, ich konnte nicht widerstehen! Ja, ich MUSSTE sie haben! Die Rede ist von der Urban Decay x Gwen Stefani Blush Palette, die mir seit den ersten Bildern auf Instagram und Co nicht mehr aus dem Kopf gehen wollte.

Und weil ihr sicherlich noch nicht genug Bilder zur UDxGwen Blush Palette gesehen habt, möchte ich sie euch heute unbedingt näher zeigen *grins*

10 facts about me


Hallo ihr Hübschen,

hatte ich schon mal erwähnt wie schrecklich neugierig ich bin?! Hinzu kommt dann noch mein geselliges Wesen, was gerne unter Menschen ist und erst mal in Fahrt nicht mehr so schnell den Mund schließen kann. Ich finde Menschen und ihre Charaktere einfach unglaublich spannend und höre mir gerne ihre Geschichten an, bzw. interessiert es mich, was diese Person ausmacht.

Und so dachte ich, dass euch vielleicht auch ein paar Dinge von mir interessieren, die nichts mit Beauty und Co zu tun haben, denn ich bin natürlich mehr, als das was ich hier auf dem Blog zeige...
1. Ich hasse Unpünktlichkeit! Bei anderen gar nicht mal so sehr, aber ich MUSS pünktlich sein, am besten Überpünktlich! Habe ich das Gefühl ich komme in Zeitnot, bekomm ich Schweißausbrüche und kann echt unausstehlich werden.

2. Ich rede für mein Leben gerne, Stille zwischen zwei Menschen finde ich total unangenehm, also laber ich was das Zeug hält - manchmal bestimmt auch zu viel ;) Die einzigen Menschen bei denen ich Stille ertragen kann, sind mein Mann und meine beste Freundin.

3. Ich bin ein absoluter Morgenmuffel. Wenn ich nicht gerade bis 10Uhr ausschlafen durfte, bin ich morgens erst mal nicht ansprechbar. Deshalb stelle ich mir meinen Wecker auch immer so früh, dass alle noch schlafen und ich mindestens eine halbe Stunde zum akklimatisieren habe. Sollte eins meiner Kids schon früher wach sein oder mit mir aufstehen, wissen sie, dass sie mich erst einmal nicht anzusprechen haben - gemein ich weiß, aber so bin ich eben ;)

4. Ich lese alle meine Bücher auf Englisch, es gibt mir dass Gefühl nicht ganz raus zu sein aus der Sprache, die ich so sehr liebe - ich glaube ja auch fest daran, das ich in meinem früheren Leben einmal Engländerin gewesen bin!

5. Ich vertrage keinen Alkohol, kann aber gleichzeitig nicht Nein sagen, wenn mir etwas angeboten wird, so dass ich auf Feiern immer die erste bin, die strunzbes... ist. Ich bin deshalb schon mal auf einer meiner Geburtstagspartys in Unterwäsche bei unseren Nachbarn in den Pool gesprungen - die Leute auf der Party haben sich amüsiert, na klar ;P

6. Mein beruflicher Lebenslauf klingt wie ein Mix aus allem und nichts. Bis ich meine Leidenschaft für Make Up entdeckt habe, habe ich jahrelang nach DEM Beruf für mich gesucht, nichts hat mich wirklich glücklich gemacht - deshalb hat sich mein Schatz auch schwer getan, als ich ihm veröffentlichte, dass ich Make Up Artist werden möchte. Also was habe ich alles schon gemacht: Ausbildung zur Bankkauffrau, Studium (Geschichte und Grundschullehramt - 5 Semester; 2 Semester Psychologie, Statistik hatte ich schon bestanden *grins*), Flugbegleiterin bei Lufthansa (es waren nur noch 4 Wochen bis ich meine Ausbildung hätte antreten müssen, ich habe in letzter Sekunde zurückgezogen, da unser Sohn gerade 1 Jahr alt war und ich ihn nicht allein lassen wollte) und jetzt eben Make Up Artist und sollten mich nicht widrige Umstände dazu zwingen - wenn es nicht anders geht, würde ich alles machen um meine Familie zu ernähren! - bleibt es auch dabei ;)

7. Ich habe einen Schuhtick. Nein, nicht indem ich massenhaft Schuhe besitze, ich muss sie nur immer in Reih und Glied haben. In unserem HWR, wo wir alle Sachen sammeln, MÜSSEN die Schuhe entweder im Schrank stehen oder wenn draußen, alle aufgereiht nebeneinander. Ich stelle sogar die Schuhe von unseren Besuchern in Reih und Glied und wurde deshalb schon ein ums andere Mal beschmunzelt.

8. Ich heule beim kleinsten Anlass! Neulich hatte ich Tränen in den Augen als ich Tinkabell und das Nimmerbiest gesehen habe. Das macht es meinem Schatz manchmal schwer zu unterscheiden, wann ich wirklich richtig traurig bin oder es sich nur um eine Banalität handelt *schnief*

9. Ich bin ein totaler Angsthase. Ich habe eigentlich Angst vor allem und jedem - Menschenmassen, Fliegen, Höhe, Krankheiten, vor dem Alleinsein, das meiner Familie etwas passiert, im Dunkeln, das ich etwas wichtiges vergessen habe (wenn ich wegfahre), vor grunseligen Filmen... Als der Liebe Gott damals gefragt hat, was ich mit bekommen möchte auf dem Weg zur Erde, hab ich anscheinend ganz laut ANGST geschrieen ;P

10. Ich wollte als Kind immer Busfahrerin werden. Als Kind kommen einem viele Dinge, die man als Erwachsener gar nicht mehr so wahrnimmt, viel größer und imposanter vor und so kamen mir Busse immer riesig vor und das hat mich wahnsinnig fasziniert. Hinzu kamen noch das riiiiiiiesige Lenkrad und der wippende Sitz der Busfahrer, hach hab ich das toll gefunden *lach*

Das waren sie auch schon, 10 facts about me. Wahrscheinlich hat der ein oder andere jetzt von euch geschmunzelt oder sich auch gedacht, oh mein Gott, wie bekloppt, aber so bin ich und noch vieles mehr ;)

Ich hoffe euch hat mein kleiner Einblick gefallen, auch wenn es sich diesmal nicht um Beauty gedreht hat!

Ich mache mich jetzt auf den Weg zum Friseur und wünsche euch allen noch einen schönen Tag!
Liebst
Eure
melanie

Review | Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation


Hallo meine Hübschen,

ich habe wirklich mit mir gerungen, ob ich meine Review zur neuen Candleglow Soft Luminous Foundation von Laura Mercier nun schreibe oder nicht. Ich muss dazu sagen, das ich im Vorfeld bereits ein paar Reviews gelesen hatte und sie klangen alle fast zu schön um wahr zu sein und so waren meine Hoffnungen extrem hoch - DAS wird sie meine neue Foundation!

Ob es sich bewahrheitet hat, möchte ich heute mit euch teilen...

Blogparade | damals vs. heute


Hallo meine Hübschen,

als mich Kitty fragte, ob ich an der Blogparade damals vs. heute teilnehmen möchte, war ich sofort Feuer und Flamme! Zum einen finde ich es unglaublich spannend zu sehen, wie sich einzelne Blogs entwickelt haben und zum anderen empfinde ich meine eigene Entwicklung in Punkto Make Up als einen kleinen Quantensprung.

Ich habe meinen Blog vor fast 3 Jahren online gestellt und dachte, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen hätte. Getreu dem Motto 'Ich zeig´s euch' pinselte und knipste ich drauf los und das, aus heutiger Sicht, vollkommen ohne Sinn und Verstand.

Wenn ich heute Bilder von früher sehe, speziell das erste Jahr, möchte ich sämtliche Einträge am liebsten in der Versenkung verschwinden lassen und ich frage mich immer wieder, wie ich tatsächlich schon im ersten Jahr Leser um mich sammeln konnte - manche sind mir sogar bis heute treu geblieben (u.a. Nana, Jen, Kitty, Becci DANKE!!!).

Aber um genau diese Entwicklung soll es nunmal bei damals vs. heute gehen...

#wannabelike... Melissa Alatorre


Hallo meine Hübschen,

heute geht es in eine neue Runde #wannabelike...
Guckt doch unbedingt auch noch in den Sammelpost von gestern rein, denn die Kathleen Lights Looks von letztem Monat sind wirklich traumhaft geworden!

Sammelpost | #wannbelike... Kathleen Lights


Hallo meine Hübschen,

ein Monat Kathleen Lights liegt hinter uns und ich muss schon sagen, ihr habt mich wirklich erstaunt beim Anblick eurer wundervollen Looks! Vielleicht hatte man es ja schon in der Ankündigung herausgelesen, das Kathleen Lights mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker haut. Als ich dann aber eure Looks gesehen habe, dachte ich nur immer wieder WOW, den Look hat Kathleen Lights geschminkt, warum hab ich ihn nicht gesehen?!

Das Original muss eben nicht immer das Beste sein! ;)
...Kathleen Lights