Review | L´Oréal Perfect Match


Hallo meine Hübsche,

vor kurzem erhielt ich ein riesen Paket und war beim Anblick des Inhalts absolut erstaunt. Da guckten mich 9 kleine Tuben der L´Oréal Perfect Match Foundation an und wollten von mir getestet werden.

Das ich es liebe Foundations auszuprobieren, wisst ihr sicherlich bereits. Ich bin einfach immer auf der Suche, nach DER Foundation schlechthin für meine doch sehr anspruchsvolle Haut und nun ein so großes Testpaket zu erhalten, war für mich natürlich Heaven ;)
L´Oréal Paris
Le Teint
PERFECT MATCH*
11,99€ [30ml]

An sich gibt es die Le Teint Perfect Match Foundation bereits länger auf dem Markt. Der alte Flakon ist jedoch einem neuen schlankeren und kantigeren Design gewichen. Er ist insgesamt puristischer gehalten und nimmt sich in seiner Form mehr zurück, was mich eher anspricht.

Aber nicht nur der Flakon hat sich geändert, die Perfect Match Foundation wurde zudem neu formuliert. Damit ihr die Unterschiede seht, habe ich nachfolgend die Inhaltsstoffe beider Foundations aufgelistet.

Inhaltsstoffe alte Formulierung:

Aqua, Isododecane, Cyclopentasiloxane,Glycerin, Cyclohexasiloxane, PEG-10Dimethicone, Polymethyl Methacrylate,Butylene Glycol, Dimethicone, Isoeicosane, Disteardimonium Hectorite, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Sodium Chloride, C9-15 Fluoroalcohol Photphates, Polyglyceryl-4 Isostearate, Hexyl Laurate, Isostearyl Neopentanoate, Diazolidinyl Urea,Methylparaben, Propylparaben, Tocopherol,Panthenol, kann zusätzlich enthalten:,Titanium Dioxide, CI 77499, CI 77491, Iron Oxides, Mica
Inhaltsstoffe neue Formulierung:
AQUA / WATER ● DIMETHICONE ● ISODODECANE ● CYCLOHEXASILOXANE ● GLYCERIN ● PEG-10 DIMETHICONE ● METHYL METHACRYLATE CROSSPOLYMER ● BUTYLENE GLYCOL ● PENTYLENE GLYCOL ● SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE ● DISTEARDIMONIUM HECTORITE ● HYDROXYETHYLPIPERAZINE ETHANE SULFONIC ACID ● CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE ● SODIUM CHLORIDE ● POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE ● HEXYL LAURATE ● CAPRYLYL GLYCOL ● PHENOXYETHANOL ● DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE ● TOCOPHEROL ● PANTHENOL ● ALUMINUM HYDROXIDE ● HYDROXYETHYL UREA ● HYDRATED SILICA ● METHICONE ● [+/- MAY CONTAIN CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE ● CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES ● MICA ● CI 15985 / YELLOW 6 LAKE ● CI 42090 / BLUE 1 LAKE ● CI 77510 / FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE ● CI 45410 / RED 28 LAKE ● CI 15850 / RED 7 ] "
Soweit ich es aus unterschiedlichen Reviews und Vergleichen herauslesen konnte, hat sich durch die neue Zusammenstellung der Inhaltsstoffe die Textur verändert. Während die alte Version sehr pastig ist und dadurch schwerer auf der Haut liegt, ist die neue Perfect Match Foundation wesentlich flüssiger und damit auch insgesamt leichter. Zudem spendet sie über den Tag hinweg wesentlich mehr Feuchtigkeit. Also alles in allem hat sich die Perfect Match Foundation sehr zum positiven verändert.
Die Textur ist wie schon gesagt recht flüssig, dadurch lässt sie sich optimal auftragen und verblenden. Ich nutze dazu meinen MAC 159er Brush, mein Holy Grail Foundation/ Concealer Brush. Heraus kommt ein wunderschön natürliches Finish und obwohl die Textur recht flüssig ist, empfinde ich die Deckkraft als sehr gut, nicht zu stark deckend, aber es entsteht dennoch ein wunderschön ausgeglichenes Hautbild.
Das Finish ist meines Erachtens satiniert und nicht matt, wie ich es in anderen Reviews gelesen habe, was ich sehr schön finde, da dieses natürlicher wirkt. Vor allem aber fühlt sich die neu formulierte L´Oréal Foundation wunderbar leicht auf der Haut an.
Das Bild was sich mir nach dem direkten Auftrag bot, war also perfekt. Ich war ganz hin und weg und hoffte DIE Foundation für mich gefunden zu haben. Nun zählt aber nicht nur der Moment, sondern eben auch der Langzeittest und hierbei kam die Ernüchterung. Leider setzt sich die Perfect Match Foundation im Laufe der Zeit ab, vor allem rund um die Nase und zum Teil auch am Kinn löst sie sich ganz langsam in Luft auf - es wäre ja auch zu schön um wahr zu sein gewesen :/
Da ich es nicht akzeptieren wollte, habe ich das ganze eine Woche lang beobachtet, aber leider wurde es auch mit unterschiedlichen Primern und Cremes nicht besser. Es ist jetzt nicht so, dass ich sagen würde 'Geht gar nicht!', aber ich hatte eben schon Foundations in der Hand, die mich den Tag über hinweg besser begleitet haben.
Ich habe bei meiner Recherche im Übrigen ein Youtube Video gefunden (hier), in welchem die alte und die neue Version der Perfect Match Foundation ganz genau unter die Lupe genommen werden und über den Tag hinweg gezeigt wird, wie sich die Foundations auf der Haut verhalten - hierbei kann man sehen, dass es durchaus Befürworter der Perfect Match Foundation gibt! Auch bei Instagram schrieb mir eine Leserin, dass sie diese Foundation lieben würde und das bei einer Mischhaut mit vereinzelt trockenen Stellen! Ich würde also nicht sagen, lasst die Finger davon ;)
Hier noch einmal alle Nuancen auf einen Blick. 9 unterschiedliche Töne sind ja schon eine ganze Menge im Drogeriebereich, wobei für die extremen Blassnasen wieder nichts dabei sein wird, denn der hellste Ton (1.5N) reiht sich in etwa zwischen NC15 und NC20 von MAC ein. Was ich aber wirklich toll finde ist, dass es hier so ziemlich alle Untertönen abgedeckt sind, also gelblich, rötlich und auch neutral.
Bei meiner anspruchsvollen und eher öligen Haut hat die L´Oréal Perfect Match Foundation leider nicht funktioniert und dabei hatte ich es mir so sehr gewünscht. Dennoch weiß ich aus anderen Reviews, dass sie durchaus nicht zu verachten ist. Ich würde sie allerdings eher jenen mit normaler oder mit Tendenz zu trockener Haut empfehlen.
Ich wünsche euch allen ein schönes und vor allem erholsames Wochenende!
Liebst
Eure
melanie

Weitere Reviews zur L´Oréal Perfect Match Foundation:

Creams Beauty Blog
Bezaubernde Nana
*PR Sample

Kommentare:

  1. Ich habe die Foundation auch zum Testen bekommen, ich finde die Textur gar nicht so schlecht und die Haltbarkeit und Deckkraft ist gut. Mir ist allerdings auch die hellste Nuance noch zu dunkel.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die Textur und Deckkraft betrifft bin ich auch begeistert, aber die Haltbarkeit ist meiner meiner öligen Haut eben nicht gegeben :(
      Ja, das dachte ich mir nämlich schon, die hellste Nuance ist zwar schon recht hell, aber eben nicht hell genug...
      Ganz liebe Grüße auch an dich <3

      Löschen
  2. Ich hab noch eine der alten Flaschen und mische sie immer mit der Catrice Even Skin Tone, deshalb weiß ich nicht wie sie Solo ist aber an sich mag ich das Finish sehr gerne. Ich hab schon überlegt ob ich mir die neue Variante gleich kaufen soll um die 2 zu vergleichen, vielleicht werd ich das auch noch tun.

    Die sehr flüssige Textur fand ich anfangs extrem befremdlich, aber ich war sehr überrascht wie gut sie deckt, trotz Dünnflüssigkeit.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie