Schminkkörbchen KW 30

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Heute soll es endlich wieder ein Schminkkörbchen von mir geben - wie gesagt, bei mir im 2 Wochen Rhythmus, so dass ich zeitlich nicht ins Schleudern gerate ;)

Mein Schminkkörbchen ist diesmal eine bunte Mischung aus allem - alt, neu, Luxus, Drogerie - das lässt auf eine spannende Woche hoffen!
Der Inhalt:

Mary Kay timewise matt-wear foundation
sleek blush rose gold
Bobbi Brown Twilight Pink Lip&Eye Palette
MAC Lustreglass Love Nectar
Catrice Cat Eyes Eyeliner Pen

Nicht all zu viel, aber auch damit lässt sich sicherlich eine Menge anfangen!

Morgen wird es den Schminkkörbchen Sammelpost wieder bei mir geben, wer den aus der letzten Woche von Susi verpasst hat, kann hier noch einmal nachsehen.

Und jetzt immer her mit euren neuen Schminkkörbchen und euren Auswertungen, ich bin schon wahnsinnig gespannt, was uns alles erwartet!

Wer nicht weiß, worum es sich bei unserer Schminkkörbchen Aktion handelt, der liest einfach hier nach, Susi hat uns alles dazu genau beschrieben.

Ich wünsche euch allen einen schönen Dienstag und wir lesen uns hoffentlich morgen Abend wieder, wenn es Zeit für den Schminkkörbchen Sammelpost ist!

Liebst
Eure


Make Up á la Mila Kunis

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Nachdem ich euch in letzter Zeit immer sehr natürlich entgegen strahle, dachte ich mir, ich lege heute mal etwas nach. Dazu habe ich mich durch´s große weite Netz geklickt und einen wunderschönen Look von Mila Kunis entdeckt, den ich für euch nachgeschminkt habe.

Hier erst einmal der Look:
(Ich hoffe ich bekomme keinen Ärger, wenn ich das Bild hier poste - liebe Anwälte von Mila Kunis, seid gnädig mit mir ;))

Die Farben sind allesamt sehr warm gehalten, Brauntöne dominieren den Look. Außerdem wurde extrem konturiert und gehighlightet, was vermutlich mit unterschiedlichen Foundation-Tönen erzeugt wurde. Ansonsten fällt der schwarze Eyeliner direkt ins Auge, welcher auch auf der Wasserlinie wiederholt wurde. Ich würde behaupten, dass hier zusätzlich mit Fake Lashes gearbeitet wurde - ein Schritt den ich bei meinem Look weggelassen habe.

Die Lippen sind bei diesem Look in Nude gehalten worden und die Augenbrauen sehr natürlich nachgezogen. Alles sehr stimmig - ein Look der sich sowohl im Sommer tragen lässt, als auch für eine Party geeignet ist.
 Da das bewegliche Lid von Mila Kunis hell erscheint und nur der äußere Augenwinkel mit Brauntönen abgedunkelt wurde, habe ich mich auf dem beweglichen Lid für Vanillaty Fair von Catrice entschieden und im äußeren V für Mugshot, MAC Handwritten und Espresso (Bobbi Brown Twilight Pink Palette). Handwritten und Espresso habe ich außerdem am unteren Wimperkranz aufgetragen und verblendet und in den Augeninnenwinkel Vanillaty Fair gegeben. So wiederholen sind die Farben und dadurch entsteht ein ruhiges stimmiges Bild.

Verwendete Produkte Augen:

bewegliches Lid: Catrice Velvet Matt Eyeshadow Vanillaty Fair
äußeres V: Mugshot (UD Naked 1 Palette) & MAC Handwritten
äußeres V zum Verstärken: Espresso (Bobbi Brown Twilight Pink Palette)
Verblendeton: Naked (UD Naked 1 Palette)
Highlighter unter den Augenbrauen: Ivory (Bobbi Brown Twilight Pink Palette)
Augeninnenwinkel: Catrive Velvet Matt Eyeshadow Vanillaty Fair
unterer Wimpernkranz: MAC Handwritten & Espresso (Bobbi Brown)
Lidstrich: Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner Black
Wasserlinie: Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner Black
Mascara: Benefit They´re Real Mascara
 Um diesen bronzenen Look zu erreichen, habe ich zu meinem Benefit Hoola gegriffen und gebronzt was das Zeug hält. Vor allem im Wangenbereich, an der Stirn - seitlich und entlang des Haaransatzes - im Kinnbereich und entlang des Kieferknochens habe ich sehr stark gebronzt. Um auf den Wangen wiederum im warmen Braunbereich zu bleiben, habe ich zu meinem MAC Blush Warm Soul gegriffen. Dadurch fällt das Blush jetzt nicht gesondert auf, sondern fügt sich in den Look mit ein.

Als Highlighter habe ich vor allem in der Mitte der Stirn, unter den Augen und seitlich der Nase, sowie am Kinn meinen Benefit Stay dont Stray verwendet. Dieser Concealer ist genau so hell, dass er ein schönes Licht auf die hervorzuhebenden Stellen wirft, ohne zu kühl zu wirken.

Verwendete Produkte Gesamtlook:

Foundation: Catrice Photofinish Foundation 010 Sand Beige
Powder: MAC Select Sheer Pressed NC25
Bronzer: Benefit Box o´Powder Hoola
Highlighter: Stay dont Stray (Stirn, Wangen, Kinn); Rival de Loop Young Baked Highlighter Moon Dust (oberhalb des Wangenknochens)
Blush: MAC Mineralize Blush Warm Soul
Lippen: NYX Butter Gloss Tiramisu
Obwohl der Look recht 'schwer' ist durch die vielen verwendeten Produkte, finde ich ihn super schön und stimmig. Er hat mir in Sachen Teint eine wunderbare Bräune ins Gesicht gezaubert, wirkt durch den zarten Lip Gloss aber nicht zu schwerfällig.
Hier noch mal der direkte Vergleich.

Unterschiede:

Gesichtsform: Mila Kunis hat ein rundes Gesicht, während der Kinnbereich etwas kantiger ist; ich hingegegen habe ein Ovales Gesicht, welches im unteren Teil länger ist

Augenform: Mila Kunis hat Mandelförmige Augen mit leichtem Schlupflid, genau wie ich, nur das mein Schlupflid stärker ausgeprägt ist und damit der recht dicke Lidstrich bei Mila Kunis stärker zur Geltung kommt und nicht wie bei mir verschluckt wird

Teint: Mila Kunis hat von Haus aus, einen dunkleren Teint, während ich schon fast blass erscheine; außerdem nehme ich an, dass dieser starke Bronze-Effekt zusätzlich durch unterschiedliche Foundations (hell/dunkel) hervorgerufen wurde

Ich hoffe euch gefällt mein Mila Kunis Look trotz Unterschieden ;)
Vielleicht habt ihr ja noch den einen oder anderen Look für mich, den ihr gerne nachgeschminkt sehen wollt - immer her damit!

Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die neue Woche!
Liebst
Eure

Für alle Schminkkörbchen-Teilnehmer - ich werde mein Schminkkörbchen morgen reinstellen und darunter könnt ihr dann eure Links für den Sammelpost am Mittwoch setzen. Ansonsten gucke ich wie immer auch selbst, wer mit dabei ist ;)

Geschminkt | By Me

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Letztes Wochenende hatten wir Besuch von Freunden und da die Kinder vollkommen zufrieden mit sich waren und auch die Männer glückseelig nach dem WM Sieg für Deutschland, dachte ich mir ich frage meine Freundin, ob sie von mir geschminkt werden möchte. Zum einen macht es mir Spaß - na klar ;P und zum anderen möchte ich nicht aus der Übung kommen.

Sofern sich mir also die Möglichkeit bietet, werde ich euch im Laufe der Zeit immer einmal wieder Make Ups an anderen Personen zeigen. Auf diese Weise könnt ihr von mir geschminkte Looks auch an anderen Gesichts- & Augenformen sehen - es ist halt auch immer eine Frage davon, ob meine Modelle ihr Einverständnis dafür geben, dass ich die Bilder veröffentliche! Mein erstes Braut Make Up habe ich in der Aufregung vergessen zu fotografieren - da fehlt mir noch das Abgeklärte ;P

Meine Freundin Yvonne hat nicht das erste Mal für meine Make Up Versuche Modell gestanden und ich durfte schon früher feststellen, dass sie einfach wunderschön und mit wenigen Handgriffen zu schminken ist (leider habe ich es total verschlafen ein Vorher Bild zu machen, ich ärgere mich so dermaßen darüber und werde das nächste Mal definitiv daran denken!!!)
Aber seht selbst...
 Yvonne hat Schlupflider und etwas eng zusammenstehende Augen. Das Schlupflid wird durch einen hellen Lidschatten auf dem beweglichen Lid und einen dunklen im äußeren V 'aufgehoben'. Die eng zusammenstehenden Augen werden wiederum durch helle glänzende Lidschatten im Augeninnenwinkel optisch auseinander gezogen - zu den einzelnen Augenformen und wie diese geschminkt werden, wird es noch einen Post in meiner Backstage Reihe geben.

Den Lidstrich habe ich ebenfalls bewusst sehr schmal gehalten, um das Schlupflid nicht noch schmaler wirken zu lassen.
Die Augenbrauen habe ich etwas unterhalb nachgezupft und dann mit dem Catrice Eyebrow Stylist Date with Ash-ton nachgezogen.
 Verwendete Produkte Augen:

bewegliches Lid: Sin (UD Naked 1 Palette)
äußeres V: Catrice Velvet Matt Eyeshadow Al Burgundy
Verblendeton: Naked (UD Naked 1 Palette)
Highlighter unter der Augenbraue: Catrice Velvet Matt Eyeshadow Vanillaty Fair
Augeninnenwinkel: Catrice Velvet Matt Eyeshadow Vanillaty Fair
unterer Wimpernkranz: Catrice Velvet Matt Eyeshadow Al Burgundy
Lidstrich: Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner Brown
Mascara: Maybelline the colossal go extreme volume waterproof black
 Verwendete Produkte Gesamtlook:

Blush zum Konturieren: NYX Blush 'Taupe'
Highlighter: Rival de Loop
Blush: Benefit Box o´Powder Rockateur
Lippen: MAC Lustreglass Love Nectar
Ist sie nicht bildhübsch?! *_*
Ein wenig erinnert Yvonne mich auf den letzten beiden Bildern an Steffi Graf - nur Brünette ;)

Vielen Dank Süße, das du dich hast schminken lassen von mir und ich damit so wunderschöne Bilder für meine Mappe habe!

Wir bekommen übers Wochenende wieder Besuch, diesmal von meiner Schwägerin mit Kindern, warum Entspannung, wenn man auch Aktion haben kann ;P

Aus diesem Grund möchte ich mich noch kurz entschuldigen, dass ich zur Zeit wahnsinnig mit dem Beantworten eurer lieben Kommentare hinterher hinke! Ihr wisst wie sehr ich mich über jedes eurer Worte freue und ich hoffe ihr könnt es mir verzeihen, dass ich teilweise recht spät antworte und mir eventuell sogar der ein oder andere Kommentar beim Beantworten durch die Lappen geht!

Ich wünsche euch allen ein schönes erholsames Wochenende!
Liebst
Eure





Auswertung Schminkkörbchen KW28

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Ich hab´s nicht früher geschafft, aber besser spät als nie und so zeige ich euch heute meine Auswertung zu meinem Schminkkörbchen der letzten Woche.

Hier noch einmal ein Blick in mein Körbchen.
 Cien
Augen Make-Up Entferner
1,99€ [150ml]

Fangen wir doch gleich mit dem Produkt an, welches mich nicht nur nicht überzeugt hat, sondern seinen direkten Weg in den Mülleimer gefunden hat! Ja, sehr dramatisch, aber bei solch einem Produkt nicht zu umgehen. Aber von vorne. Zu diesem Augen Make Up Entferner bin ich durch meine immer noch nicht abbestellte Glossybox Young gekommen und da ich ihn endlich einmal in Gebrauch nehmen und damit aufbrauchen wollte, habe ich ihn in mein Schminkkörbchen getan.

Der Pumpspender ist gar nicht mal schlecht, aber damit hört es dann auch schon auf, denn beim Abnehmen des Augen Make Ups brennt es!!! Vor allem die doch sehr zarte Haut unter meinen Augen hat gebrannt und sich angefühlt, als wäre ich mit einem Schleifpapier darüber gegangen. Da ich im ersten Anlauf dachte, das es vielleicht an meinen Augen selbst liegen könnte - ich geb ja so schnell nicht auf, habe ich es direkt am darauffolgenden Tag noch einmal probiert, mit dem gleichen Ergebnis und damit ist dieser Augen Make Up Entferner für mich nicht zu gebrauchen! Um dem Ganzen einmal auf den Grund zu gehen, habe ich gegoogelt und bin dabei auf die Inhaltsstoffe gestoßen und hier ist unter anderem Alkohol im Spiel, ein absolutes No Go für den empfindlichen Augenbereich - meine Daumen sind unten!

Ein absoluter Reinfall!!!
 alverade Naturkosmetik
Transparentes Augenbrauen- und Wimperngel
3,95€ [7ml]

Das Augenbrauengel hat mir Susi schmackhaft gemacht und somit war es nur eine Frage der Zeit, dass ich es mir endlich kaufen würde. Das es transparent ist finde ich schon mal perfekt, da es auf diese Weise für alle tragbar ist. Auch das Design finde ich schlicht und ansprechend. Das Gel enthält ein Kämmchen für den Auftrag, sowie eine Bürste zum Formen der Augenbrauen und damit alles was es braucht, um die Augenbrauen perfekt zu stylen.

Grundsätzlich bin ich wirklich angetan von diesem Gel. Es fixiert, beschwert aber gleichzeitig nicht so stark, dass sich die Augenbrauen zugekleistert anfühlen und sind demnach nach wie vor recht weich. Allerdings habe ich während meiner Ausbildung mit dem Brow Set von MAC gearbeitet und das ist dem Augenbrauengel von alverde für mich zu einem gewissen Grad zum Verhängnis geworden ;)

Da ich selbst recht pflegeleichte Augenbrauen habe, die in den meisten Fällen auf Kommando gehorchen, reicht mir das alverde Augenbrauengel aus. Obwohl auch ich feststellen musste, dass die Wirkung im Laufe des Tages nachlässt und sich dann doch eins zwei Härchen auf den Weg gemacht haben auszubüxen. Und genau hier sehe ich den Vorteil im Brow Set von MAC. Dieses liegt zwar schwerer auf den Augenbrauen, aber es fixiert wie nichts gutes und hält den ganzen lieben langen Tag.

Wie gesagt, mir reicht das alverde Augenbrauengel vollkommen aus und es hat viele Vorzüge, ich würde aber jenen mit störrischen Augenbrauen eher zum MAC Brow Set raten! 
Von mir also ein Jein ;P
Benefit Cosmetics
They´re Real Mascara
24,50€ [8,5g]

Diese Mascara habe ich eigentlich nur in mein Körbchen gelegt, damit ich es endlich leeren und damit entsorgen kann. Nicht das ich die Benefit They´re Real Mascara unterirdisch schlecht finden würde - dann wäre sie wohl auch nicht mehr in meiner Sammlung zu finden. Es ist eher so, dass ich zu keinem Zeitpunkt so richtig warm mit ihr geworden bin. So war es auch in der letzten Woche. Es gibt Tage an denen sie mir den perfekten Augenaufschlag zaubert, definierte Wimpern die getrennt und voluminös und lang sind und an anderen Tage habe ich ohne Ende Fliegenbeine. Ich weiß auch nicht woran dieses Hin und Her liegt. Und genau wegen dieser Unbeständigkeit bei einem Preis von 24,50€ werde ich sie mir nicht nachkaufen!
essence
eyebrow stylist set
01 natural brunette style
2,45€

Dieses Set hatte ich mir gekauft, da ich mich unbedingt einmal an einem Augenbrauen Puder probieren wollte, ohne gleich Unmengen an Geld ausgeben zu müssen, zumal ich meinen Catrice Eyebrow Stylisten mehr als liebe.

Das zwei unterschiedliche Nuancen enthalten sind finde ich dahingehend perfekt, als das ich für das erste Drittel meiner Augenbrauen den hellen Ton verwende und danach den dunklen Ton ansetze, das sieht noch ein wenig natürlicher aus.
Neben den beiden Augenbrauenpudern sind außerdem ein Pinsel zum Auftragen und kleine Schablonen für die Augenbrauenform enthalten. Letztere bitte wegschmeißen!!! ;)
Der Pinsel ist okaaaaaay, aber ich würde ihn dennoch nicht benutzen.

Das Puder ist sehr gut pigmentiert und gibt seine Farbe optimal an den Pinsel ab. Der hellere Ton ist wunderbar aschig, so wie ich es für meine Augenbrauen liebe. Kritikpunkt wäre, dass es sich recht schnell abträgt, hier sollte unbedingt fixiert werden, gerade bei öliger Haut.

Unterm Strich bin ich zwiegespalten was dieses Augenbrauenpuder betrifft. Aus dem einfachen Grund, das ich nicht weiß, ob ich einfach nicht mit Augenbrauenpudern umgehen kann und meine Augenbrauen daher nicht so schön geformt aussehen, wie mit meinem Catrice Eyebrow Stylisten oder ob es das Puder an sich ist. Denn eigentlich konnte ich nicht so wirkliche Kritikpunkte für das eyebrow stylist set entdecken - zwei Töne, gute Pigmentierung, allerdings Abzüge in der B Note, da die Haltbarkeit nicht so gut ist. Ich werde es weiter versuchen und vielleicht klappt es ja doch noch mit uns ;)
Rival de Loop Young
Baked Highlighter
01 moon dust
ca 3€ [13g]

In meiner ersten Woche an der pro academy erwartete mich Abends ein Päckchen der besonderen Art, denn Nana hat mir eine Schultüte zusammen gestellt mit so vielen tollen Dingen, die mich aufbauen und mir Kraft geben sollten. Mit dabei war dieser Highlighter von Rival de Loop Young - Danke Süße, du weißt wie viel mir das bedeutet hat!!!

Nur so viel: ich habe ihn jeden Tag in der letzten Woche getragen! Er ist ganz sanft und zart und schmiegt sich dem Hautton an, ohne das er zu präsent ist und erzeugt damit einen ganz natürlichen Glow! Daumen sind mehr als oben für diesen traumhaften Highlighter. Einziges Manko war die Haltbarkeit, aber bei einem Preis von ca 3€ lege ich gerne noch einmal im Laufe des Tages nach!
MAC Cosmetics
Amplified Creme Lipstick
Toying Around (Playland LE)
19,50€

In dem ganzen Alluring Aquatic LE Trubel ist mir die Playland Kollektion vollkommen entgangen und als ich dann die vielen tollen Lippenstift-Swatches sah, war ich wirklich geknickt. Allen voran Happy Go-Lucky, Red Ballon und Toying Around hatten es mir angetan. Als ich dann kurz vor meiner Ausbildung noch einmal bei Douglas reinschneite, dachte ich mir ich riskier einen kurzen Blick auf MAC - ich wollte wirklich nichts kaufen, nur gucken!!! Beim Blick auf den Playland Aufsteller und die darin enthaltenen Lippenstifte konnte ich meinen Augen kaum trauen, als an Toying Around tatsächlich kein 'Sold Out' Etikett klebte. Das Ende vom Lied seht ihr hier - ich konnte nicht anders ;)

Toying Around ist ein strahlendes Korall, mit einer optimalen Deckkraft - eben Amplified! Für mich eine perfekte Sommerfarbe, mit gute Laune Potenzial! Toying Around hält für gute 4 Stunden, wird dann langsam schwächer auf den Lippen, wobei er sich gleichmäßig abträgt. Ich finde ihn etwas trocken auf den Lippen, was ich aber mit einer darunter liegenden Lippenpflege auffangen kann.
Ein wunderschöner Lippenstift, den ich zur Zeit sehr sehr gerne trage.
Wie ihr merkt hatte ich eine eher durchwachsene Woche mit zwei Produkten die absolut herausgestochen sind, einem Produkt was direkt im Mülleimer gelandet ist und zwei Produkten, die ein Jein von mir bekommen. Für die nächste Woche muss ich mal gucken, dass ich mir ein paar mehr Schönheiten heraussuche.

Aber nun zu meinem Look. Verwendet habe ich das Augenbrauenpuder, meinen MAC lipstick Toying Around und den Rival de Loop Highlighter. Eigentlich wollte ich auch noch die Benefit Mascara verwenden, habe aber ganz verträumt zu meiner Maybelline the colossal volum´express Mascara in Braun gegriffen *räusper*
Verwendete Produkte Gesamtlook:

Lidschatten: Naked und Buck in der Lidfalte (UD Naked 1 Palette)
Mascara: Maybelline the colossal volum´express Mascara Brown
Augenbrauen: essence eyebrow stylist set 01 natural brunette style
Highlighter: Rival de Loop Young Baked Highlighter 01 moon dust
Blush: essence Cookies&Cream blush 01 cakepop, that´s top!
Lippen: MAC Toying Around
Ja, mal wieder ein ganz dezenter Look und vielleicht könnt ihr es nicht mehr sehen, aber wir haben Sommer und ich liebe es einfach mich ohne großen Aufwand und zu viel Schminke fertig zu machen ;) Ein Look mit schönem AMU ist in Arbeit - versprochen!!!

Ein neues Schminkkörbchen wird es erst nächste Woche bei mir geben. Wie ich letzte Woche schon geschrieben habe, möchte ich mich momentan gerne im Wechsel eine Woche mit und eine Woche ohne Schminkkörbchen schminken, da ich es zeitlich einfach nicht schaffen würde.

Heute Abend wird es den Sammelpost wieder bei Susi geben und ich bin wie immer wahnsinnig gespannt auf all eure Looks!

Bis dahin lasst es euch gut gehen.
Liebst
Eure


Backstage | Teil 2 Konturieren & Highlighten

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Eigentlich sollte mein zweiter Backstage Post schon gestern erscheinen, aber die Nacht von Sonntag auf Montag war kurz - Wir sind WELTMEISTER!!!!!!!!!!!!!!!
*töröööööööööööö*
Nachdem sich in meinem ersten Teil meiner Backstage Reihe alles um die Grundierung gedreht hat, möchte ich euch heute alles zum Konturieren und Highlighten erzählen. Dazu habe ich wieder viele Bilder gemacht, so dass ihr die einzelnen Schritte auch gut nachvollziehen könnt.

Aber fangen wir mit der Theorie an ;P
Schon vor meiner Ausbildung habe ich es geliebt mein Gesicht zu Modellieren. Ich finde es einfach erstaunlich, wie man durch Schatten ein ganzes Gesicht in seiner Form verändern kann!

Die Idealform ist das ovale Gesicht, da es ausgeglichen ist. Die Wangenknochen bilden hier den breitesten Punkt und von dort aus wird das Gesicht nach oben und unten hin schmaler. Eigentlich müsste diese Gesichtsform nicht konturiert werden, aber wenn dann wird die Kontur lediglich unterhalb des Wangenknochens gesetzt und zwar beginnend auf Höhe der Ohrmuschel schräg nach unten gezogen bis ca 2 Fingerbreit vor den Mundwinkeln endend.

Außerdem gibt es noch das Rechteckige, das Dreieckige, das Runde und das lange Gesicht. Meist sind Gesichter aber Mischformen, das heißt in den seltensten Fällen ist ein Gesicht rein Rund oder Oval. Ziel ist es durch das Konturieren die ovale Idealform des Gesichtes zu erschaffen, denn Kontur erzeugt Schatten und Schatten lassen in den Hintergrund treten.

Hier die einzelnen Gesichtsformen im Überblick. Ihr seht direkt eingezeichnet, welche Gesichtsform wie konturiert wird.
(Quelle: pro academy Theoriebuch 'Make Up Artist')

Das dreieckige Gesicht

Beim dreieckigen Gesicht gibt es zwei unterschiedliche Varianten. Bei der einen ist der Stirnbereich recht kastig und breit und das Kinn läuft spitz zu und bei der anderen ist es genau anders herum, also die Stirn läuft spitz zu und der Kinnbereich ist kastenförmig. Je nach Form wird hier konturiert. Der schmale Bereich wird in keinem Fall schattiert, da es diesen noch kleiner erscheinen lassen würde. Der breite Kinnteil des dreieckigen Gesichts wird abgedunkelt, in dem die Kanten 'abgeschnitten' werden durch die Kontur. Im Falle einer kastenförmigen Stirn, wird diese seitlich der Stirn und am Haaransatz schattiert, um auf diese Weise den Eindruck eines ovalen Gesichtes zu erschaffen.

Das runde Gesicht

Wie der Name schon vermuten lässt fehlen bei einem runden Gesicht jegliche Ecke und Kanten, wobei der Wangenbereich sehr breit erscheint. Hier müssen also Kanten geschaffen und ein schmaler Eindruck erzeugt werden. Im Wangenbereich wird die Kontur unterhalb des Wangenknochens gesetzt, diese lässt das Gesicht schmaler erscheinen. Außerdem wird eine Kontur seitlich der Stirn und entlang des Kieferknochens gesetzt, auf diese Weise werden die Rundungen genommen.

Das viereckige Gesicht

Genau, das viereckige Gesicht ist - viereckig ;P Sowohl der Kinn-, als auch der Stirnbereich sind in allen vier Ecken sehr ausgeprägt und kastenförmig. Damit sie in den Hintergrund treten, werden genau diese zur Idealform hin schattiert. Auch unter dem Wangenknochen wird eine Kontur gesetzt, in diesem Fall allerdings etwas tiefer, damit ein ausgewogenes Verhältnis zwischen oberer und unterer Gesichtshälfte entsteht.

Das lange Gesicht

Damit das lange Gesicht kürzer erscheint, muss dieses entlang des Haaransatzes und am unteren Kinnbereich schattiert werden.

Grundsätzlich ist beim Schattieren Vorsicht geboten, denn es sollen zwar Schatten erzeugt werden, aber eben auch nur in sofern, als das diese nicht als Balken im Gesicht zu erkennen sind, sondern ganz subtil daher kommen, als wäre es genauso von der Natur vorgegeben.
Mir selbst ist es in der praktischen Abschlussprüfung passiert, dass ich Nana ein wenig zu sehr konturiert habe ;P Da Nana ein langes Gesicht hat, dachte ich mir ich Konturiere dementsprechend. Herausgekommen ist allerdings ein Balken entlang des Haaransatzes, nicht extrem, aber dennoch sichtbar, zumindest für meine Dozentin und damit dann auch für mich *hust*

Weniger ist mehr!!!
Hier mein Gesicht nach der Grundierung. Ich habe eine Mischform aus ovalem und langem Gesicht, wobei der untere Teil länger ist, also wenn dann nur unter dem Kinn konturiert werden muss und nicht noch zusätzlich am Haaransatz, da mein Gesicht dann wiederum zu gedrungen aussehen würde.

Aber fangen wir erst einmal an.
Zum Konturieren verwende ich am liebsten meine Zoeva Brushes 102 Silk Finish (ein Brush der eigentlich zum Auftragen von Foundation gedacht ist - ich habe ihn vor meiner Ausbildung sogar genau dafür verwendet ;)) und 110 Face Shape. Letzteren habe ich auch im Vorfeld zum Konturieren verwendet, habe aber festgestellt, dass er die Schatten doch ein wenig zu balkig erscheinen lässt.
Hier der Verlauf der Schattierung unterhalb des Wangenknochens. Ihr setzt eure Kontur in Höhe der Ohrmuschel an und lasst sie schräg zum Mundwinkel auslaufen, genau in diese Richtung, da die Kontur nach unten hin immer zarter werden soll und das meiste Produkt vom Pinsel immer genau da aufgetragen wird, wo es auch am intensivsten sein darf (gleiches gilt auch für das Auftragen von Lidschatten auf dem Auge!).
Wie ihr seht ist der Auftrag mit dem 110 Face Shape Brush beim einmaligen Ziehen sehr balkig und keineswegs natürlich. Ihr könntet auch mit dem Face Shape Brush verblenden, aber mit dem breiteren 102 Silk Finish Brush sieht es am Ende einfach viel natürlicher aus.
Hier das Ergebnis. Ein ganz natürlicher Schatten, er ist da aber so als würde er von Natur aus gegeben sein. (Zu den verwendeten Produkten sage ich am Ende noch etwas!)

Wie gesagt weniger ist mehr! Allerdings könnt ihr auch noch die Nase konturieren, sofern ihr eine markante Nase habt. Bei einer breiten Nase könnt ihr diese seitlich entlang der Nase schattieren, habt ihr eine lange Nase, so setzt ihr den Schatten unterhalb der Nasenspitze.

Das Highlighten. 
Treten durch die Konturierung bestimmte Gesichtspartien in den Hintergrund, wird durch das Highlighten hervorgehoben. Außerdem schafft ihr zusätzlich einen Kontrast zur vorausgehenden Schattierung.
Ich selbst setze fast immer einen Highlighter oberhalb des Wangenknochens. Auf diese Weise wird meine Wangenknochenstruktur noch ein wenig mehr hervorgehoben. Den Verlauf könnt ihr hier sehen. Ich beginne im unteren Schläfenbereich und lasse den Highlighter über dem höchsten Punkt meines Wangenknochens auslaufen. Hierzu verwende ich meinen Zoeva Crease Brush, da dieser am präzisesten ist.
Außerdem setze ich gerne Highlighter auf meiner Nasenspitze, einfach um meine Stupsnase noch ein wenig mehr in den Vordergrund zu rücken. Das Lippenherz wird gehighlightet um die Lippen voller erscheinen zu lassen. Wer sehr schmale Lippen hat, kann zudem mittig an der unteren Lippe Schatten setzen, beides wirkt wie ein Push Up für die Lippen ;)

Nun haben wir im Wangenbereich oberhalb des Wangenknochens gehighlightet und unterhalb schattiert, der Wangenknochen selbst wirkt auf diese Weise wie eine Barriere. Hier kommt der Blush ins Spiel, denn dieser sorgt nicht nur für einen Frischekick, sondern dient in erster Linie dazu beide Bereiche mit einander zu verbinden.
Ein zartes Lächeln und ihr findet die Stelle des höchsten Bereiches des Wangenknochens und genau auf diesen setzt ihr den Blush. Ihr werdet sehen wie Highlighter und Kontur mit einander verschmelzen und zu einer Einheit werden und dennoch jeder Bereich seine Aufgabe erfüllt.
Vorher Nachher
Hier mein fertiges Ich.
Ich habe einen ganz dünnen Lidstrich gezogen, welcher nicht mehr tun soll, als meine Wimpern zu verdichten und auf den Lippen trage ich lediglich einen transparenten Lip Balm. Genauso schminke ich mich derzeit am liebsten. Es wirkt frisch, unterstreicht meine Vorzüge im Gesicht und sieht dennoch nicht zu dick aufgetragen aus.

Genau wie in meinem Post zur Grundierung, möchte ich euch auch für das Konturieren & Highlighten ein paar wenige Produkte ans Herz legen, die ich besonders schätze.

Noch bevor ich mit meiner Ausbildung angefangen habe, war ich nicht mehr so wirklich überzeugt von meinem Benefit Box o´Powder Hoola. Ein Schatten hat einfach keinen warmen Unterton, sondern erscheint aschig, gräulich, eben ein Schatten und so habe ich mich bereits im Vorfeld auf die Suche nach dem perfekten Blush zum Konturieren gemacht. Dabei bin ich auf das Sculpting Powder von Kevyn Aucoin gestoßen. Da ich dieses aber nur sehr umständlich beziehen kann oder mit hohen Shipping Kosten, hat mich Susi auf den NYX Blush in Taupe aufmerksam gemacht. Ein aschiger Ton, der perfekter nicht sein könnte zum Konturieren. Schaut ihn euch unbedingt an - eine Review zu ihm wird noch folgen!

MAC Mineralize Skinfinsh Natural

Nicht zu verwechseln mit den in LEs gehypten MSFs deren Finishes in den meisten Fällen glänzend sind. Die Natural Serie weist hingegen ein sehr natürliches Finish auf und ist damit perfekt geeignet zum Konturieren, gerade auch aufgrund der sehr natürlichen Farbtöne. Hierbei sind die gängigsten Töne Medium und Medium Dark.

MAC Powder Blush Taupe

Ein Blush der meinem NYX Blush sehr ähnlich kommt, ist das Powder Blush Taupe - liegt wohl am Namen ;P So wie ich es jetzt im Internet herausgelesen habe, ist der MAC Blush Taupe jedoch nur in MAC Pro Stores zu kaufen :/ Allerdings kann ich euch die günstigere Variante von NYX bereits hier absolut ans Herz legen!

In Bezug auf Highlighter kann ich euch keine speziellen MAC Produkte besonders ans Herz legen. Hier gibt es auch bei anderen Marken viele tolle Produkte. Insbesondere liebe ich meinen Benefit Highbeam und meinen Mary Lou-Manizer von TheBalm.

Ja, es ist wieder einmal sehr lang geworden und ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps geben, die euch weiterhelfen auf dem Weg zu einem perfekten Make Up - obwohl, was ist schon perfekt ;P

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Dienstag!
Liebst
Eure

Blogaktion | 3 Blogs 3 Looks & DU - Sommernachtstraum

Hallo meine Hübsche❤Hello Beauties

Heute ist es endlich wieder so weit - 3 Blogs 3 Looks & DU geht in eine weitere Runde *yeahy* Bei Susi dürfen wir neben ihrem Look zum neuen Thema, den Sammelpost mit euren Einsendungen zum Thema Beach Party bestaunen. Ich bin schon mehr als gespannt, wie ihr zur Beach Party geht!
Für die, die unsere Aktion noch nicht kennen, SusiNana und ich haben uns zusammen geschmissen und wollen uns gemeinsam mit euch zu einem vorgegebenen Thema schminken - also 3 Blogs 3 Looks & DU! Bevor ich hier aber große Reden schwinge, hier noch mal eine kurze Zusammenfassung:

1. alle 4 Wochen (immer Sonntags) geben wir euch ein Thema vor
2. eure Bilder bitte per Mail an uns, mit Namen, Blog URL (zur Verlinkung)
3. bitte nicht mehr als zwei Bilder
4. auch Nicht-Blogger dürfen selbstverständlich an unserer Aktion teilnehmen
5. wenn ihr mögt schreibt uns noch eins zwei Zeilen zu eurem Look, welche wir dann unter eurem Bild einfügen können

Auch dieses Mal soll es ein neues Thema geben und das lautet:

Sommernachtstraum

Wenn ich mich sonst nicht schwer tue etwas zu pinseln, so bin ich bei diesem Thema schier verzweifelt. Zum einen hat mir die Zeit gefehlt, um etwas ausgefallenes zu schminken, denn Sommernachtstraum hat ja irgendwie auch etwas mit Feen und Elfen zu tun und zum anderen wusste ich einfach nicht, wie ich das Thema in einem 'normalen' Look umsetzen soll.

Zum Schluss ist es pastellfarben geworden, da ich mit Elfen und Feen immer auch etwas zartes zerbrechliches verbinde.
 Verwendete Produkte Augen:

bewegliches Lid: Inglot Lidschatten 473 & MAC Paradisco
äußeres V zum Verstärken: MAC Star Violet
Verblendeton: Naked (UD Naked1 Palette)
Highlighter unter der Augenbraue: Strange (UD Naked3 Palette)
 Augeninnenwinkel: MAC Pigment Vanilla
Lidstrich: Blackheart (UD Naked3 Palette)
unterer Wimperkranz: Lilaton aus der Manhatten Getaway Glamour Eyeshadow Palette
Mascara: alverde extreme black
 Verwendete Produkte Gesamtlook:

Wangen: Benefit Box o´Powder Dandelion & iQ pure Infinity Blush Rose
Lippen: NYX Lip Butter apple strudel
 Und da ich momentan das warme Sonnenlicht so sehr liebe, musste ich noch ein paar wenige Bilder damit einfangen.
Sommertraum ja, Nacht naja ;P
Jetzt seid ihr wieder gefragt!
Schminkt uns euren Sommernachtstraum-Look. Diesen sendet ihr uns bis zum 24. August per Mail an info[at]fraeulein-ungeschminkt[punkt]de. Den nächsten Sammelpost wird es dann diesmal wieder am 31. August bei Nana geben. Diesmal habt ihr also noch mal wieder etwas länger Zeit, um uns etwas zu pinseln ;)

So und nun hechte ich zu Susi und Nana, um ihre Looks zu bestaunen. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie die beiden das Thema umgesetzt haben!

Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag!
Heute Abend drücke ich natürlich unserer deutschen Nationalelf die Daumen und hoffe auf ein großes Feuerwerk!!!

Liebst
Eure